Essen-Süd - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Oliver Uschmann  Foto: privat
2 Bilder

Oliver Uschmann und Carsten Wunn im Albert-Schweitzer-Tierheim
Wenn Männer auf Katzen treffen ... Benefiz-Lesung am 1. April zugunsten der Tierheim-Tiere

Wenn Männer auf Katzen treffen ... wird es skurril. Das beweisen Oliver Uschmann und Carsten Wunn bei einer gemeinsamen Benefiz-Lesung am Mittwoch, 1. April, im Essener Albert-Schweizer-Tierheim, Grillostraße 24. Gemeinsam präsentieren Uschmann und Wunn eine Mischung aus Stand-up, Kabarett, Lesung, Bühnendialog und Publikumsgespräch. Erlös für die Katzen-KrankenstationMit höchster Abwechslung, improvisatorischem Übermut und Verlosung von Original-Requisiten aus den Settings ihrer Romane...

  • Essen-Ruhr
  • 04.03.20

Demo und Weltfrauenfest
Frauenbündnis 8M20 Essen lädt am 7. und 8. März ein

Am kommenden Wochenende lädt das Frauenbündnis 8M20 Essen gleich zu zwei Veranstaltungen ein. Am Samstag, 7. März wird es eine Kundgebung mit Demo geben. Sonntag ist dann ein „Weltfrauenfest“ im  Unperfekthaus geplant. Unter dem Motto „Keine Einzige mehr! Rassismus, Faschismus, Sexismus – NoGo!“ ruft das "Frauenbündnis 8. März Essen" am Samstag, 7. März, 12 bis 14 Uhr zur Kundgebung mit Demo auf dem Willy-Brandt-Platz auf. Es gibt Tanz- und Sprachperformances, Lieder, Infos und ein offenes...

  • Essen-Süd
  • 04.03.20
  •  1
Der Musical-Welterfolg "Bodyguard - Das Musical" macht vom 17. April bis 3. Mai im Colosseum Theater Station.
Aktion

Musical-Welterfolg Bodyguard vom 17. April bis 3. Mai im Colosseum Theater
Gewinnspiel: Romantische Liebesgeschichte

Bevor im Colosseum Theater die Lichter ausgehen und das Haus als "Zentrum für Innovation" neu genutzt wird, gibt's zum Abschied noch einmal Musical satt: Vom 17. April bis 3. Mai gastiert "Bodyguard - Das Musical". Bodyguard ist nicht nur im Kino ein echter Hit. Die Musical-Fassung ist preisgekrönt - mit vier Nominierungen für den renommierten Laurence Olivier Award und der Auszeichnung mit dem begehrten WhatsOnStage-Award als „Best New Musical“ - und wurde bislang bereits von vier Millionen...

  • Essen-West
  • 04.03.20
  •  1
  •  3
Oberbürgermeister Thomas Kufen freute sich, Peter Cristofolini die Verdienstmedaille zu übergeben und gratulierte zu dieser besonderen Würdigung.

Verdienstmedaille für Peter Cristofolini
Essener erhält Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland

Der Essener Peter Cristofolini  hat den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Im Beisein von Familie, Freunden und Kollegen wurde ihm die Verdienstmedaille, die ihm für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement insbesondere im kulturellen Bereich verliehen wird, durch Oberbürgermeister Thomas Kufen übergeben. Dieser gratulierte Peter Cristofolini zu dieser besonderen Würdigung und bedankte sich für sein ehrenamtliches Engagement. Peter Cristofolini war 1980 Mitbegründer...

  • Essen-Süd
  • 04.03.20

Verkehrsfluss soll verbessert werden
Zweites Reallabor auf der Alfredstraße startet am Montag, 9. März

Reallabore testen unter realen Bedingungen die Wirksamkeit von verschiedenen Verkehrssteuerungsmöglichkeiten. In Rüttenscheid startet am kommenden Montag, 9. März, das zweite Reallabor für die Umweltsensitive Ampelsteuerung auf der Alfredstraße.  Ab diesem Zeitpunkt erfolgt eine Anpassung der Grünen Welle an zwei Lichtsignalanlagen im Bereich der Bismarckstraße. Ziel ist es durch Veränderungen der Signalprogramme an den Lichtsignalanlagen Friedrichstraße/Bismarckstraße und...

  • Essen-Süd
  • 04.03.20
Möchte das Essener Publikum zum Lachen bringen: Özcan Cosar.
Aktion

Özcan Cosar gastiert mit "Cosar Nostra - Organisierte Comedy" im Colosseum
Karten zu gewinnen: Die Formel des Lachens

Jetzt wird's lustig: Beim Deutschen Comedypreis 2019 wurde Özcan Cosar als „Bester Newcomer“ ausgezeichnet, 2020 geht er mit neuem Programm auf große Deutschland Tournee. Und die läuft so gut, dass es am 8. Mai, 20 Uhr, einen Zusatztermin im Colosseum Theater geben wird. In seinem vierten Progamm mit dem Titel "Cosar Nostra - Organisierte Comedy" geht Özcan Cosar einmal mehr der Frage nach, wie man es schafft, alle Menschen zum Lachen zu bringen. Gibt es hierfür einen geheimen Code oder...

  • Essen-West
  • 04.03.20
  •  1

Aufführungen und Konzerte finden wie geplant statt
Spielbetrieb in den Häusern der TUP wird trotz der Verbreitung des Coronavirus fortgesetzt

Die Theater und Philharmonie Essen (TUP) hat sich trotz der aktuell durch die Verbreitung des Coronavirus entstandenen angespannten Lage und nach Rücksprache mit der Stadt Essen dafür entschieden, den Spielbetrieb in ihren Häusern Aalto-Theater, Grillo-Theater und Philharmonie sowie in den kleineren Spielstätten des Schauspiel Essen vorerst aufrecht zu erhalten. Theater- und Konzertfreunden, die im Vorverkauf bereits Karten erworben haben, aber aus persönlichen Gründen auf einen Besuch...

  • Essen-Süd
  • 03.03.20
  •  1
  •  1
10 Bilder

Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok
Vernissage im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur"

Im Forum "Billebrinkhöhe – Inklusive Kultur", Billebrinkhöhe 72, fand die Vernissage der Ausstellung „Verbotene Bilder – Für das Leben“ mit Werken von Otto Pankok statt. Philipp Nessling, Kurator der Ausstellung, gab eine Einführung zur Ausstellung. Auf den Bildern ist er gemeinsam mit Magdalene Merkel (Leiterin des Forums Billebrinkhöhe) zu sehen.  Das Duo Sago, Isabel Sanders und Ralf Gottesleben, begleitete die Vernissage mit Musik, Gesang und Textrezitationen.

  • Essen-Süd
  • 03.03.20
  •  1
  •  1
Besondere Begegnung: Xavier Sabata als Gott und Bettina Ranch als Kain.
3 Bilder

Für ein Oratorium kehrt Dietrich W. Hilsdorf nach Essen zurück
Von Kain und Abel

Nach fast sieben Jahren ist Regisseur Dietrich W. Hilsdorf, der über viele Jahre das Aalto-Musiktheater mit seinen Inszenierungen geprägt hat, zurück nach Essen gekommen. Seine Aufgabe: Der erste Mord. Dies hat nun nichts zu tun mit den Konflikten, die offenkundig hinter den Kulissen der Theater und Philharmonie Essen schwelen. Vielmehr ist das Oratorium von Alessandro Scarlatti "Kain und Abel" gemeint, welches in Essen in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln zur Aufführung kommt -...

  • Essen-West
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
Da kenn‘ sich einer aus. Für jedes Getränk das richtige Glas. Mal sehen, wer’s weiß.
2 Bilder

Tischkultur jenseits von Fast Food
Benimm-AG der Albert Einstein Schule lernt im Restaurant

Das Restaurant Kockshusen, geführt von Verena und Willy Hachenberg liegt am Rande des Schellenberger Waldes und sieht mit seinem schwarz-weißen Fachwerk ein bisschen aus wie im Märchenbuch. In dieses tolle Ambiente darf die Benimm-AG der Albert Einstein Schule (AES) hineinschnuppern und viel über Tischkultur und Service lernen, über alles jenseits von Coffee to go und Nudeln aus der Pappschachtel. Die beiden Restaurantprofis geben gerne ihr Know How weiter an die kommende Generation. Wer...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
7 Bilder

Eisbahn mitten auf dem Kennedyplatz
Essen on Ice noch bis Sonntag geöffnet

Nur noch wenige Tage hat man die Möglichkeit mitten auf dem Kennedyplatz in den Winter einzutauchen. Am Sonntag, 8. März, schließt Essen on Ice und damit die 1.000 Quadratmeter große Eisbahn, die größte mobile Rodelbahn Europas sowie vier Eisstockbahnen. Unsere Fotografin war an verschiedenen Tagen dabei und hat viele schöne Momente der zwanzigsten Essen on Ice Veranstaltung - in diesem Jahr auch mit große Geburtstagsgala - im Bild festgehalten.

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
  •  1

Motette, Kantate, Messe – am Samstag, 28. März
Konzert in der Essener Erlöserkirche mit dem Essener Bachchor

Am Samstag, 28. März, um 18 Uhr, gibt es ein Konzert in der Essener Erlöserkirche. Zur Aufführung bringt der Essener Bachchor Bachs g-Moll-Messe, seine Kantate „Die Elenden sollen essen“ und die Motette „Jesu, meine Freude“, drei wesentliche Gattungen der geistlichen Chormusik. Die g-Moll-Messe von J. S. Bach zählt zu den vier sogenannten „Lutherischen Messen“, auch „kleine Messen“genannt. Denn aus dem eigentlich 5-teiligen Ordinarium (Kyrie, Gloria, Credo, Sanctus, Agnus Dei) wurden nur die...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20

Mathematikwettbewerb der Grundschulen
Oberbürgermeister Thomas Kufen übergibt Urkunden an die Preisträger

Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßte die Gewinner des Mathematikwettbewerbs und überreichte den 47 Preisträgern im Essener Ratssaal persönlich die Urkunden. "Als Oberbürgermeister dieser Stadt freue mich, dass Essen so viel cleveren Nachwuchs hat, der sich für Zahlen begeistert und sogar die kniffligsten Rätsel knacken will. Das Spiel mit den Zahlen fällt nicht allen leicht. Aber ihr beweist eindrucksvoll: Mathematik ist kein Hexenwerk und lässt sich meistern", begrüßte der...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
  •  1
  •  1
Oberbürgermeister Thomas Kufen verabschiedete Dr. Rainer Kundt und überreichte eine kleine Skulptur von Cosmas und Damian, den Schutzpatronen der Stadt Essen.

Dr. Rainer Kundt verabschiedet
Gesundheitsamtsleiter geht nach 36 Dienst-Jahren in den Ruhestand

Oberbürgermeister Thomas Kufen hat Dr. Rainer Kundt, Fachbereichsleiter des Gesundheitsamtes, in den Ruhestand verabschiedet. Er war 36 Jahre im Dienst der Stadt Essen - nahm seinen Dienst am 1. Juli 1984 auf. "Mit Ihnen geht ein Mann in den wohl verdienten Ruhestand, der sich mit Herzblut für das Gesundheitswesen in Essen eingesetzt hat und nicht zuletzt deshalb überall sehr anerkannt ist", so das Stadtoberhaupt bei der Verabschiedung in der 22. Etage des Essener Rathauses, an der sowohl...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20

Langjähriger Dienst in der Evangelischen Kirchengemeinde Rellinghausen
Pfarrer Andreas Volke verabschiedet

Andreas Volke, Pfarrer in der Evangelischen Kirchengemeinde Rellinghausen wurde gestern, 1. März, in den Ruhestand verabschiedet, in der Kirche an der Oberstraße 65, in einem Gottesdienst - am Tag seines 65. Geburtstages. Insgesamt 34 Jahre lang war er in der Evangelischen Kirchengemeinde Rellinghausen als Vikar, Pastor im Hilfs- und Sonderdienst und Pfarrer tätig. Im Anschluss an den Gottesdienst fand im benachbarten Gemeindehaus ein Empfang statt, bevor es am Nachmittag zum...

  • Essen-Süd
  • 02.03.20
Villa Rü...
21 Bilder

Die Villa Rü und ihre Umgebung...
Die Spraywand...

01.03.2020... Wie immer meine Beiträge in loser Folge... Hier wollte ich schon immer mal darauf hinweisen... Es hängt alles mit der Villa Rü zusammen... Auf diese Spraywand, darf man offiziel ca. seit 8 Jahren sprayen...in den Jahren durfte ich schon viele Fotos von tollen Spraybildern machen... Von der Villa richtung Rüttenscheider-Strasse, rechts gesehen ist die lange Wand...sie geht in den Christinen-Park...dort geben sich die Spraykünstler...oder die, die es mal werden wollen die...

  • Essen-Süd
  • 01.03.20
  •  2
  •  2

„vollehalle – die Klimashow, die Mut macht“
Matinee und Podiumsdiskussion zum Thema „Divestment for Future“ in der Lichtburg

In der Essener Lichtburg dreht sich am 8. März alles um den Klimawandel. Auf Einladung von Parents For Future kommt „vollehalle – die Klimashow, die Mut macht“ nach Essen, mit anschließender Podiumsdiskussion „Divestment for Future“. Was kann man gegen den Klimawandel allein schontun? Aufhören allein zu sein, sagt das Team hinter vollehalle: Am 8. März um 11 Uhr steigt in der Essener Lichtburg die „Klimashow, die Mut macht“. Dahinter steckt ein neuartiges Bühnenformat, das mittels Theater-,...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
Richtfest des zukünftigen Gebäudes der Essener Polizei in Bredeney: v.l.: Oliver Knörr (Zech-Bau),Frank Richter (Polizeipräsident Essen), Thomas Olek (Eigentümer) und Prof.Dr.Klaus Schönenbroicher (Innenmisterium NRW).

Zukünftiges Polizeigebäude an der Theodor-Althoff-Straße
Essener Polizei feiert Richtfest in Bredeney

Mittwochmittag (26. Februar, ab 14 Uhr) durfte die Essener Polizei an einem für sie wichtigen Richtfest an der Theodor-Althoff-Straße in Essen-Bredeney teilnehmen. Der Eigentümer des Karstadt Gebäudes, in das zahlreiche Dienststellen des Polizeipräsidiums mit hunderten Beschäftigten noch in diesem Jahr einziehen wollen, stellte Vertretern des Innenministeriums, der Polizei und der beteiligten Unternehmen einen Bauabschnitt vor. Während beauftragte Firmen parallel die ehemaligen...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
Die dritten Klassen an der Schule am Wasserturm erhielten als erste das druckfrische Mal- und Bastelbuch von Allbau und EBE. Schulleiter Winfried Bega (hinten, v. li.) freute sich über die Initiative von Kathrin Korn (Entsorgungsbetriebe Essen) und Jannica Wiesweg-Böttcher (Allbau GmbH). Klassenlehrerin Silvia Weßeler (hinten re.) wird das Heft in den Unterricht einbauen.

EBE und Allbau geben Mal- und Bastelbuch heraus
„Werde Entsorgungsprofi!“ beschäftigt sich mit Welt der Wertstoffe

Die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) und die Allbau GmbH haben gemeinsam ein Mal- und Bastelbuch erarbeitet. Das Buch ist für Grundschüler gedacht und beschäftigt sich unter dem Titel „Werde Entsorgungsprofi!“ mit der Welt der Wertstoffe. 70 Klassensätze à 30 Stück werden jetzt verschenkt. 91 ausgewachsene Elefanten wiegen zusammen so viel, wie der Abfall, der jeden Tag in Essen eingesammelt wird: rund 546.000 Kilogramm. Dieses überraschende Detail und noch sehr viel mehr erfahren Kinder...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20

"Halbgötterdämmerung" von Autor Andreas Edelhoff
Lesung in der in der Zentralbibliothek

Am Mittwoch, 4. März, findet eine Lesung in der Zentralbibliothek Essen statt. Zu Gast ist Autor Andreas Edelhoff. Ab 19.30 Uhrliest er aus seinem Ruhrgebietskrimi "Halbgötterdämmerung" vor. In dem Roman geht es um den Tod des jungen Arztes Dr. Gregori Sacharanov. Es deutet alles auf einen Selbstmord. Kriminaloberkommissar Stefan Braun hat daran aber Zweifel. Der Tod von zwei weiteren Ärzten im Zuständigkeitsbereich der Essener Kripo scheint diese zu bestätigen. Was steckt also genau...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
Alte Synagoge.

Rumänische Schriftsteller Câtâlin Mihuleac zu Gast
Donnerstagsgespräch in der Alten Synagoge

Am Donnerstag, 5. März, um 19 Uhr wird wieder ein Politisches Donnerstagsgespräch über die Erinnerungskultur in Osteuropa in der Alten Synagoge, Edmund-Körner-Platz 1, stattfinden. Der bekannte rumänische Schriftsteller Câtâlin Mihuleac berichtet über seine Arbeit an seinem neuen Roman Oxenberg & Bernstein. Insbesondere steht dabei die Debatte über die Erinnerung an die NS-Zeit in Osteuropa im Mittelpunkt. Câtâlin Mihuleac ist ein bekannter Schriftsteller in Rumänien. Er wagte es, in...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20
  •  1
  •  1
Regisseur Volker Lösch sucht Menschen mit Armutserfahrung für neues Bühnenprojekt.

Regisseur Volker Lösch sucht Menschen mit Armutserfahrung
Mitwirkende für neues Bühnenprojekt am Grillo-Theater gesucht

Im neuen Theaterstück von Regisseur Volker Lösch, das zu Beginn der nächsten Spielzeit im Essener Grillo-Theater zur Uraufführung kommen wird, geht es um die Themen Wohnungslosigkeit und Armut sowie um Leute, die dagegen den Aufstand wagen. Als Mitwirkende in seiner Inszenierung sucht Lösch derzeit Menschen, die Geldnot, Verdrängung aus ihrer Wohnung und Arbeitslosigkeit aus eigener Erfahrung kennen und die Lust haben, gemeinsam mit professionellen Schauspielern diese Geschichte zu...

  • Essen-Süd
  • 27.02.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.