Broadway Bereit geht in die zweite Runde!

Léonie Thoms
5Bilder

Wieder stellen sich junge Musical-Talente dem Publikum vor.

Es ist ein Liederabend der anderen Art, der sich den Gästen da bietet. Spielort ist eine ehemalige Backstube, die vor elf Jahren zum Sago Hinterhoftheater wurde. Die intime Atmosphäre mit dem Charakter eines Wohnzimmers eröffnet den Besuchern ein ganz besonderes Musikerlebnis und den jungen Akteuren gibt sie Sicherheit.

An jedem “Broadway Bereit”-Abend erhalten vier junge, aufstrebende Darsteller die Gelegenheit, ihre Kunst und Können in dieser Kulisse, ganz ohne Kostüm und Orchesterbegleitung zu präsentieren. Begleitet werden sie nur vom Klavier. Die Sänger sind den Zuschauern ganz nah und führen sogar selbst durch das Programm. „Damit haben junge Sänger die Möglichkeit, wirklich Kleinkunst und Unterhaltung zu bieten”, meint Mark A. Pearson, Veranstalter und Erschaffer dieses neuen Konzepts. „Gerade in diesem Beruf, wo alles so unsicher ist, werden sie Kleinkunst- und Chanson-Programme erstellen müssen.” – „Und die Zuschauer könnten die Stars von morgen kennen lernen“, betont Mark Murphy. „Damit sie später sagen können: I saw them when…!”

„MarkingTime Entertainment“, unter der Leitung von Pearson und E. Mark Murphy (selbst klassischer Tenor), hat schon vier Sänger für die nächste Vorstellung ausgesucht. Alle vier werden am Dienstag, 11. Dezember, von Pascal Schweren am Klavier begleitet.

- Die Essenerin Coline Hardelauf absolvierte bereits ihr Studium in Musikwissenschaft. Sie ist schon viel auf Ruhrgebietsbühnen zu sehen gewesen, sowie beim Bundeswettbewerb Berlin Gesang und dem Lotte Lenya Competition in New York.

- Léonie Thoms hat in Frankreich und in Wien studiert und ist derzeit Studentin an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie war Preisträgerin des Publikumspreises beim Gesangswettbewerb „Beloi Akazia“ in Yoshkar-Ola, Russland und zählte zu den Finalisten des Bundeswettbewerbs Gesang 2011 in Berlin.

- Jan Nicolas Bastel absolvierte sein Tanzabitur am Gymnasium Essen-Werden. Er ist quasi schon ein alter Hase in Sachen Essener Bühnen, wirkte er doch mit im „corps de ballet“ des Aalto Ballett Theaters in ,,La Sylphide'' mit, danach ,,Coppelia'' und die Operetten ,,Csàrdàsfürstin'' und ,,Fledermaus''. Derzeit absolviert er eine Musicalausbildung.

- Der Schweizer Angelo Canonico sammelte seine erste Bühnenerfahrung schon mit sieben Jahre in den Stadttheatern Luzern und Freiburg im Breisgau. In Zug (CH) spielte er in den Musicals "Grease" und "Footloose" mit, wobei er bei "Footloose" die Hauptrolle des Ren McCormack spielen durfte.

Da das Theater so klein ist und die Anzahl der Sitzplätze gering ist, muss man allerdings schnell Karten sichern. Mehr Information gibt es unter www.markingtime.de, www.sago-kultour.de, oder 0201/806 88 01.

Autor:

E. Mark Murphy aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen