Spekulationen über Stadtteilbibliothek Holsterhausen zügig ein Ende machen!

5Bilder
Wo: spd holsterhausen, Gemarkenstraße, 45147 Essen auf Karte anzeigen

"Es ist absolut unverantwortlich ausgerechnet die für Kinder und Jugendliche so wichtige Bibliothek vor Ort in Holsterhausen überhaupt als Schließungsoption zu bezeichnen," so Benno Justfelder, Vorsitzender der örtlichen SPD. Und damit spricht er den Genossinnen und Genossen vor Ort aus der Seele, die den Ideen der Verwaltung nichts abgewinnen können. Aus Sicht der SPD wird die örtliche Stadtteilbibliothek gut angenommen, sie ist wichtiger Teil der örtlichen Struktur, eine Schließung träfe gerade die Familien hart. "Darüber hinaus nutzen auch viele Ältere die Einrichtung, teilweise könnten diese schon körperlich lange Wege nicht auf sich nehmen. Ihnen den Zugang zur Literatur zu verbauen ist schlicht unsozial," ergänzt Dirk Heidenblut, Ratsherr für Holsterhausen. Er will sich gemeinsam mit Hans Aring, seinem Holsterhauser Ratskollegen, im Interesse der Kinder, Jugendlichen und Senioren daher dafür einsetzen, dass aus dieser Idee keine Wirklichkeit wird.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen