Unsere Bürger-Reporter und das Jahr 2013: Die guten Vorsätze...

5Bilder

„...sind nicht meins. Eher kontinuierliche Reflexionen über mich und mein Leben", sagt Bürger-Reporterin Petra Möhler auf unsere Frage, was sie sich denn für dieses Jahr vorgenommen hat.

Auch Ursula Hickmann hat sich eigentlich nichts vorgenommen - eigentlich, denn „Ich habe keine guten Vorsätze gefasst. Wieso auch, ich rauche und trinke nicht, - jedenfalls nicht über den Durst - und verhalte mich möglichst anständig meinen Mitmenschen gegenüber. Einzig meine angeborene Neugier könnte ich ein wenig zügeln, aber dann käme ich vielen Dingen nicht auf die Schliche, die ich in den Lokalkompass setzen kann. "

Und Anny Pelzer schreibt: „Wir bekamen von einer unserer HandwerkskünstlerInnen folgenden Wunsch „belastbaren Humor und unermüdliche Unternehmungslust“, das gefiel uns so gut, dass wir es als Motto und „Vorsatz“ für das Jahr 2013 genommen haben.“

Bodo Kannacher: "Natürlich als Erstes immer auf die Gesundheit achten. Das Gewicht reduzieren. Ohne ein bisschen Sport geht so etwas natürlich nicht. Und die Ernährung im Alter spielt auch eine große Rolle. Wichtig jeden Tag 2 bis 3 Liter Flüssigkeit. Dann kommt man gut durch den Tag."

Benno Justfelder: "Seit Juli 2012 bin ich rauchfrei, das will ich auch bleiben, weil es mir bisher sehr gut tut. Weiterhin will ich mich mehr bewegen und weniger Stress haben."

Thomas Gohr: "Ich will die Erfolge des Jahres 2012 noch einmal erreichen und mit dem viele schöne und sportliche Stunden verbringen. Das die Menschen die mich umgeben, weiterhin in bester Gesundheit leben!"

Andreas Mock: "Das ist immer so eine Sache mit den Guten Vorsätzen - sie halten meistens bis Ende Januar. Ich wünsche mir Gesundheit, schöne Reisen mit dem Wohnmobil,viel Zeit mit dem Enkelkind - einfach ein tolles Jahr."

Autor:

Michael Hoch aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.