Erntedank, Thanksgiving, Yamsfest….
Auf der ganzen Welt bedanken sich die Menschen für ihre Ernten. Sie feiern ein Erntedankfest zu Hause oder in ihren Kirchen....

3Bilder

...in denen die Altäre mit Lebensmitteln geschmückt werden. Oder sie singen im Hauptbahnhof…

2019 feiern die Gemeinden der Neuapostolischen Kirche in Deutschland die Erntedank-Gottesdienste am 6. Oktober. Das Motto lautet "Gott sei Dank". Diese Dankbarkeit werden auch die Essener Bezirkschöre am Tag zuvor im Hauptbahnhof Essen durch einen Flashmob zum Ausdruck bringen. Diese spontane musikalische Darstellung findet am Samstag, dem 5. Oktober um ca. 11:15 Uhr im Hauptbahnhof statt.

Dank für die Schöpfung

Das Erntedankfest wird in Deutschland in der Regel am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. Die Christen danken Gott damit für die Schöpfung. Sie zeigen damit auch, dass sie sich ihrer Abhängigkeit von der Natur bewusst sind. Das Erntedankfest gehört zu den ältesten Festen, die die Menschen feiern. Traditionell danken die Menschen Gott am Ende der Erntezeit dafür, dass er die Früchte, das Gemüse und das Getreide hat gedeihen lassen.

Bereits in vorchristlichen Religionen ist das Erntedankfest gefeiert worden. So feierten die Römer und die Juden die reichen Gaben der Natur, und die Griechen sowie die Ägypter dankten ihren Fruchtbarkeitsgöttern mit Opfergaben für die Ernte.

Schöpfungsverantwortung

Der biblische Auftrag an die Menschen zur Bewahrung der Schöpfung ist so alt wie die Schöpfung selbst. Bebauen und bewahren sind die beiden Aufträge, die die Menschen von Gott empfingen, als er ihnen den Garten Eden anvertraute. Zum aktiven Christsein gehört mehr, als in den Gottesdienst zu gehen und zu beten. Aus der Bibel leitet sich ab (vgl. 1. Mose 2,15), dass Gottes Kinder nicht nur als verantwortungsvolle BürgerInnen die Umwelt für die nachfolgenden Generationen bewahren müssen, sondern auch als Gläubige.

Aktionen in den Gemeinden

Neben den Gottesdiensten gibt es in vielen Gemeinden zum Erntedanktag besondere Aktionen. Viele Gemeinden laden auch zum Verweilen nach den Erntedank-Gottesdiensten ein und bieten Getränke und Speisen an.

Die Gottesdienste der Neuapostolischen Kirche stehen allen offen. Sie sind herzlich willkommen!

Autor:

Neuapostolische Kirche in Essen aus Essen-Süd

internet@nak-essen.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.