Große Karnevalssitzung zur närrischen Jahreszeit
Tolle Stimmung bei den Altendorfer Buben

Das Essener Stadtprinzenpaar Bernie I. und Katrin I. sorgten für Stimmung bei den Altendorfer Buben im Pfarrzentrum St. Elisabeth.
8Bilder
  • Das Essener Stadtprinzenpaar Bernie I. und Katrin I. sorgten für Stimmung bei den Altendorfer Buben im Pfarrzentrum St. Elisabeth.
  • hochgeladen von Carmen Dluzewski

Ein buntes Programm haben auch in diesem Jahr die Altendorfer Buben mit seinem Präsidenten Wolfgang Hönisch und seinem Team organisiert. Zur traditionellen Karnevalsparty des Jahres 2019 kamen sämtliche Narren und Närrinnen in den bunt dekorierten Saal der Pfarrgastronomie St. Elisabeth, Essen-Frohnhausen zusammen.
Einmal im Jahr ist Karneval
Narrenkappenträger, feine Damen, Clowns, Mäuse und Teufel, wohin man auch schaute, besetzten den Saal und schunkelten und tanzten zur Musik der Kapelle „Die Entertainer“. Denn alles, was in Essen im Karneval unterwegs ist, hatte sein Kommen angesagt. Unter vielen anderen Highlights sorgten die Flotten Socken, die Tanzgarde Ruhrnixen, die Tanzgarde der Großen Osterfelder Karnevalsgesellschaft und die kleinen Tanzmäuse unter der Leitung von Chiara Pöllen für tosenden Applaus. Auch der Solotanz von Chiara, mit Unterstützung ihres Freundes Phillipp war sicherlich einer der Höhepunkte des Abends.
Lachen bis der Arzt kommt
Kein Auge blieb trocken, als der „Durchgeknallte Ackermann“ und Ruud Koedooder seine „One Man-Comedy Show“ die Bühne betraten und ihr Programm darboten.
Hoher Besuch nach dem Motto „Essen zeigt Herz“
Keine geringeren, als das Essener Stadtprinzenpaar, seine Tollität Bernie I. und seine Lieblichkeit Prinzessin Assindia Katrin I. schauten mit ihrem Gefolge vorbei und überzeugten sich von der ausgelassenen Stimmung im Saal. Prinz Bernie I. griff persönlich zu seinem Saxophon und gab eine tolle instrumentale Einlage zum diesjährigen Karnevalsschlager. Auch Prinzessin Katrin I. wollte ganz nah am Publikum sein, verließ die Bühne und mischte sich singend unter die Leute. Einen perfekten Rahmen der Veranstaltung gaben auch das Essener Kinderprinzenpaar Ben I. und Lea I. mit ihrem Besuch. Nach gemeinsamen Schunkeln und so manchem Bützchen bekamen die Adeligen selbstverständlich den Vereinsorden der Altendorfer Buben überreicht und zogen weiter.
Voller Terminkalender bei den Altendorfer Buben
Seit vielen Jahren ist es für die Altendorfer Buben eine Herzensangelegenheit, den Karneval zu den Menschen in Alten- und Pflegeheimen zu bringen. Auch beim Essener Rosenmontagszug kann man der engagierten Truppe zujubeln.
Mitorganisatorin Claudia Koblitz war begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit unserer traditionellen Karnevalssitzung den Menschen diesen schönen Abend bereiten können“. Auch für nächstes Jahr beginnt bald die Planung – so darf man gespannt sein und sich auf die nächste Session freuen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen