Zwei Linden werden Kunst

Es waren einmal zwei Linden. Die standen auf dem Kirchplatz der Apostelkirche in Frohnhausen.
Als die Kirche um ein Forum für alle Bürger im Essener Westen erweitert wurde, fielen diese der Kettensäge zum Opfer.
Aus dem Holz hätten Zahnstocher oder andere kleine Dinge gefertigt werden können.
Jedoch: Künstler Georg Becker nahm sich der beiden Stämme an und machte daraus zwei Kunstwerke. Sie sind nun fertig und werden der Gemeinde geschenkt.
Wer mehr Kunst aus Holz sehen möchte, kann dies bei der Vernissage am Sonntag, 12. September. Um 18 Uhr wird die Ausstellung „Mit den Händen sehen“ von Georg Becker im Kunstraum Notkirche, Mülheimer Straße 70, eröffnet.

Autor:

Frank Blum aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen