Laubsammlung in Essen
Und weg ist der Sack

Jetzt ist's wieder soweit: Die Bäume werfen mit Blättern um sich, was das Zeug hält. Und in diesem Jahr waren eine ganze Reihe von Bäumen aufgrund der trockenen Witterung besonders früh dran, sich fit für den Winter zu machen.

Mächtiges Gewusel herrscht auch auf den Recyclingstationen der Essener Entsorgungsbetriebe. Grünschnitt im Minutentakt landet aus den privaten Gärten der Stadt in den mächtigen Containern. Stau vor den Stationen ist da vorprogrammiert.
Und 150.000 weiße Laubsäcke für Herbstlaub aus dem öffentlichen Raum wurden auch in diesem Jahr verteilt.
Und mit der Einsammlung der gefüllten Säcke sind die Entsorgungsbetriebe derzeit auch ganz fix: Kaum hatte ich den Sack daheim mit Blättern von den Straßenbäumen ein wenig gefüllt, war er auch schon aus der Einfahrt wieder verschwunden. Ups, da hätte doch noch mehr hinein gepasst...
Da hatte ich doch glatt den Termin für die Abholung der Laubsäcke übersehen. Bis Dezember werden sie jeweils samstags abwechselnd oberhalb oder unterhalb der A40 abgeholt.
Übrigens: Private Gartenabfälle gehören nicht hinein, die können wie bisher in den Recyclingstation abgegeben werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen