Spannender Wettkampf
Turnen um die Meisterschaft: Nachwuchsbundesliga im Kunstturnen der männlichen Jugend

Berkay Sen konnte in der Einzelwertung überzeugen.
  • Berkay Sen konnte in der Einzelwertung überzeugen.
  • Foto: Gemeinschaft Essener Turnvereine
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-West

Am vergangenen Wochenende fand in der Haedenkamphalle in Altendorf die Nachwuchsbundesliga im Kunstturnen der männlichen Jugend statt. Diese wird nun schon seit einigen Jahren durchgeführt und soll alle talentierten jungen Turner auf einer nationale Bühne bekannt machen.

Es traten die Gäste der Eintracht Frankfurt, COVENDOS-Turnteam Baden, Turngemeinde TG Saar, TB Oppau und der Gastgeber die KTV Ruhr-West gegeneinander an. Insgesamt fünf Termine führen zum Finale in Heidelberg und küren dann den deutschen Mannschaftsmeister. Die Deutsche Nachwuchsliga besteht aus zwei Ligen Ost und West in Deutschland.

Die jungen Turner der KTV Ruhr-West konnten in einem spannenden Wettkampf mit dem vierten Platz zufrieden sein. Die Eintracht aus Frankfurt hat sich souverän mit dem amtierenden Deutschen Meister Jukka Nissinen gegenüber dem COVENDOS-Turnteam Baden den Sieg erkämpft. Der Dritte von der Turngemeinde Saar hatte bis zum Schluss ausgeglichen mit je sechs Gerätepunkten zur KTV gelegen und konnte durch einen sehr schmalen Abstand die KTV hinter sich lassen. Zur Freude der Essener, Bochumer und Mülheimer Turner konnte Berkay Sen vom Turnerbund Essen-Altendorf 1884 e.V. mit dem zweiten Platz in der Einzelwertung glänzen. Nur 0,7 Punkte fehlten zum Gesamtsieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen