LSG Altendorf: Latein für Töchter

Im letzten Jahr wurde "Der Westentaschen Gigolo" gespielt.
  • Im letzten Jahr wurde "Der Westentaschen Gigolo" gespielt.
  • Foto: Hilger / Lokalkompass.de
  • hochgeladen von Frank Blum

Die Komödie "Latein für Töchter" von Bernd Spehling steht auf dem Programm der Laienspielgruppe (LSG) Essen-Altendorf, die seit 1991 mit Begeisterung Theaterstücke aufführt.

Darum geht's: Als Tessa von ihrem Ex-Mann Gregor gebeten wird, mit dem Lehrer ihrer gemeinsamen Tochter Nicki zu reden, wird sie schon recht nervös. Denn wie kompliziert sich so ein Treffen entwickeln kann, liegt nicht nur an ihren wiederentdeckten Gefühlen für Gregor, sondern vielmehr an den eigenwilligen Plänen ihrer Tochter, den permanenten guten Ratschlägen ihrer sehr speziellen Mutter, einer nervenaufreibenden Freundin und vor allem an den leibhaftig gewordenen Kuriositäten des Internets.
Die Premiere findet am Sonntag, 4. November, 17 Uhr, im Marienheim, Pfarrsaal von St. Mariä Himmelfahrt, Schmitzstraße 8, statt. Der Eintritt ist frei.
Die weiteren Termine: 10. November, 19.30 Uhr; 11. November, 17 Uhr; 18. November, 17 Uhr sowie 25. November, 17 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen