Adler Union Frintrop schafft Klassenerhalt
Basketballer siegen 90:80 in Schwelm

Kevin Kern war mit 24 Punkten Adlers treffsicherster Schütze.
  • Kevin Kern war mit 24 Punkten Adlers treffsicherster Schütze.
  • Foto: Adler Union Frintrop
  • hochgeladen von Michael Köster

Adler Union Frintrop hat auf der Zielgeraden doch noch den Klassenerhalt in der 2. Basketball-Regionalliga geschafft. Bei den Schwelmer Baskets siegten die Essener mit 90:80.

Frintrops Coach Tobias Stadtmann musste auf Philipp Kostusiak (beruflich verhindert) und Birger Schütte (krank) verzichten. Die verbliebenen Korbjäger waren jedoch topmotiviert, den noch fehlenden Sieg einzufahren. Und die Offensive lief bereits zu Beginn heiß. Doch auch Schwelm hatte das Visier eingestellt. Adler bekam trotz gutem Engagement die Penetration der Schwelmer nicht gestoppt, sodass es mit 42:42 in die Pause ging.
Die Frintroper nahmen sich nun vor, den Abstand am Ball zu vergrößern. Dies gelang ordentlich, doch kleine Fehler in der Defensive boten Schwelm immer wieder Raum zur offensiven Entfaltung. Die Führung wechselte in einem dramatischen dritten Viertel neun Mal, und die Heim-Fans verwandelten die enge Halle in ein Tollhaus.

Mit Dreiern zum Erfolg

Fünf Minuten vor Spielende schafften es dann die Adler, die Verteidigung gegen müde werdende Schwelmer Baskets anzuziehen und offensiv Akzente zu setzen. Auf einen Dreier von Kevin Kern folgten ein Dreier von André Dube und ein Korberfolg von Markus Klotz, so dass sich die Gäste einen Zwölf-Punkte-Vorsprung (67:79) erspielt hatte. Schwelm antwortete zwar mit zwei Dreiern, doch Dube sorgte mit einem weiteren erfolgreichen Distanzwurf für die Vorentscheidung. Schwelm presste nochmals, aber die Adler passten den Ball und spielten die Uhr routiniert runter.
„Wir haben heute vermutlich unser bestes Saisonspiel abgeliefert. Das hat uns Schwelm aber auch abverlangt. Schön, dass wir diese Saison noch zufriedenstellend beendet haben. Jetzt müssen wir uns personell breiter aufstellen, wenn wir im nächsten Jahr weiter in der 2. Regionalliga spielen wollen“, so Adler-Coach Tobias Stadtmann.

Autor:

Michael Köster aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.