Dr. Klaus Haertel weist die Kritik aus den Reihen der CDU an Oberbürgermeister Frank Baranowski zurück.
Dr. Klaus Haertel: „Frank Baranowski muss sich vor seine Mitarbeiter stellen“

Dr. Klaus Haertel weist Kritik der CDU an Oberbürgermeister Frank Baranowski zurück
  • Dr. Klaus Haertel weist Kritik der CDU an Oberbürgermeister Frank Baranowski zurück
  • Foto: SPD- Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

„Frank Baranowski ist Chef der Verwaltung und als solcher hat er das Recht, ich meine, sogar die Pflicht, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor ungerechtfertigten Angriffen zu schützen.“ Mit diesen Worten weist der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Klaus Haertel die Kritik aus den Reihen der CDU an Oberbürgermeister Frank Baranowski zurück.

„Eine Strategie von Herrn Stuckmann scheint es zu sein, von ihm vermutete Befindlichkeiten und angebliche Unzulänglichkeiten in den Raum zu werfen und dabei die dazugehörigen Fakten schuldig zu bleiben. Nachfragen offenbaren dann immer wieder, dass er diese Fakten gar nicht kennt. Das hintert seine Sekundanten im Umfeld allerdings nicht daran trotzdem weiterzumachen und dabei auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung teils direkt zu attackieren.

Spätestens hier muss sich der Oberbürgermeister gegen die ungerechtfertigte Kritk an seiner Verwaltung wehren, was er im Gegensatz zum CDU-Kandidaten Herrn Stuckmann in Kenntnis der Fakten eindrucksvoll, ruhig und vor allem sachlich getan hat.

Der Oberbürgermeister hat als Chef die Pflicht, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor offensichtlich unbegründeter Kritik zu schützen.

Frank Baranowski ist weit über alle Parteigrenzen hinweg für seine Amtsführung anerkannt. Die Bilanz seiner Amtszeit hätten andere sicher gern gehabt und ich bin sicher, dass Karin Welge von den Gelsenkirchenerinnen und Gelsenkirchenern den Auftrag bekommen wird, diesen erfolgreichen Weg fortzusetzen.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

24 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen