Drei Prozent Lohnerhöhung fordert die IG – BAU

Hoch hinaus über dem Ortsteil Gelsenkirchen - Horst, wird schwere Arbeit vollvr
  • Hoch hinaus über dem Ortsteil Gelsenkirchen - Horst, wird schwere Arbeit vollvr
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Frankfurt. Für die anstehende Tarifrunde in der Baubranche strebt die IG Bau eine Lohnerhöhung von mehr als drei Prozent an.
IG – Bau – Vorsitzender Klaus Wiesenhügel begründete die Forderung in der „Frankfurter Rundschau“ Die Branche profitiere von der Anziehenden Investition der Industrie.
Die genauer Lohnforderung für die 700.000 Beschäftigte in der Baubranche will die IG – Bau im Januar 2011 festlegen.
Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbe hatte zuvor erkläret, es bestehe kein Spielraum für Lohnerhöhungen. Was bei den Verhandlungen herauskomme, stehe jedoch auf einen anderem Blatt, räumt ZDB – Hauptgeschäftsführer Karl Robl ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen