100 Jahre Leben und Arbeiten
Gladbeck: Historische Fotos im van-Acken-Haus

Viele Bildzeugnisse aus vergangenen Zeiten sind zur Zeit im van-Acken-Haus zu sehen.
  • Viele Bildzeugnisse aus vergangenen Zeiten sind zur Zeit im van-Acken-Haus zu sehen.
  • Foto: A. Gemein
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Um 100 Jahre Leben und Arbeiten in Gladbeck geht es in der gleichnamigen Ausstellung des Bergmanns- und Geschichtsvereins Zeche Graf Moltke 1 / 4 e.V..

Ab Sonntag, 27. Oktober, ist diese im Caritas-Seniorenzentrum Johannes-van-Acken-Haus zu sehen. Mehr als 60 historische Fotos zeigen die Entwicklung Gladbecks vom Dorf zur Stadt und damit auch die Geschichte des Bergbaus. Sie geben Einblick in die „guten Stuben“ von damals, in die Welt "unter Tage" und die Arbeitsrealität. Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Gladbeck entstanden.

„Die Bilder erinnern unsere Bewohner in vielen Bereichen an ihr eigenes Leben. Daher waren wir sehr daran interessiert, dass die Ausstellung hier stattfindet“, sagen Manuela Wienert, Pflegedienstleiterin im Johannes-van-Acken-Haus sowie Gabriele Holtkamp-Buchholz, zuständig für die Netzwerkarbeit im Bereich Senioren- und Pflegedienste. Die Ausstellung ist bis Jahresende zu sehen. Die Eröffnung findet am 27. Oktober um 11 Uhr mit musikalischer Unterhaltung von Norbert Gerbig statt.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.