Ferienprojekt der Jugendkunstschule Gladbeck
Historischer Jahrmarkt zum100-jährigen

Freuen sich (von links nach rechts) bereits auf viele Teilnehmer an der Ferienprojekt "Jahrmarkt wie vor 100 Jahren" der Jugendkunstschule Gladbeck: Michaela Schaub, Sybille Assmann und Katrin Knoke.
  • Freuen sich (von links nach rechts) bereits auf viele Teilnehmer an der Ferienprojekt "Jahrmarkt wie vor 100 Jahren" der Jugendkunstschule Gladbeck: Michaela Schaub, Sybille Assmann und Katrin Knoke.
  • Foto: Kariger/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Butendorf. Gladbeck feiert die Verleihung der Stadtrechte vor 100 Jahren und die städtische Jugendkunstschule feiert natürlich mit: In der fünften und sechsten Woche der Sommerferien, also ab dem 12. August, sind alle Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 14 Jahren zu dem Projekt "Jahrmarkt wie vor 100 Jahren" eingeladen.

In verschiedenen Workshops werden die Kinder unterschiedliche Jahrmarkt-Attraktionen erarbeiten. So soll eine ägyptische Grabkammer gebaut und eine Wunderkammer mit selbsterfundenen und natürlich selbstgebastelten Kuriositäten ausgestattet werden. Es werden aber auch Zauberkunststücke einstudiert, Schieß- und Wurfbuden gebaut. Sportlich wird es bei den "Kraftmenschen" zugehen, die Showkämpfe einstudieren und ihre Körperkräfte beim Kettenbrechen als auch Gewichtheben unter Beweis stellen werden.

Zum Abschluss des Projektes ist dann am Samstag, 24. August, auf dem Gelände der Jugendkunstschule im "Karo" in Butendorf, Schachtstraße 51, der "Jahrmarkt wie vor 100 Jahren" geplant. Von 11 bis 17 Uhr werden dann die Ergebnisse der Workshops präsentiert.

Detailierte Informationen zu den Workshop gibt es im Internet unter jugendkunstschule-gladbeck.de. Hier sind auch Anmeldungen für die Ferienaktion möglich. Die Teilnahme ist für alle Kinder kostenlos, denn das Projekt wird sowohl von der Stiftung der Sparkasse Gladbeck als auch durch das Landesprogramm "Kulturrucksack NRW" unterstützt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen