Private Investoren haben "Reaktivierung" als Ziel
Kriegt das "Rex-Kino" eine zweite Chance?

Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Gladbeck-Mitte besichtigten jetzt die Räume des ehemaligen "Rex-Kinos" und auch der "Rex-Klause". Eine Gruppe privater Investoren wollen eine "Reaktivierung" des geschichtsträchtigen Gebäudes erreichen.
  • Mitglieder des CDU-Ortsverbandes Gladbeck-Mitte besichtigten jetzt die Räume des ehemaligen "Rex-Kinos" und auch der "Rex-Klause". Eine Gruppe privater Investoren wollen eine "Reaktivierung" des geschichtsträchtigen Gebäudes erreichen.
  • Foto: CDU Gladbeck-Mitte
  • hochgeladen von Uwe Rath

Nach der Diskussion im Rahmen der letzten Veranstaltung "Politik vor Ort" zum Schicksal des ehemaligen "Rex-Kinos" an der Rentforter Straße nutzten Mitglieder des CDU Ortsverbandes Mitte jetzt die Möglichkeit zu einem Besuch der Örtlichkeiten.

In Augenschein genommen wurden nicht nur die Räume des ehemaligen Kinos, sondern auch der ehemaligen Gaststätte "Rex-Klause". Dabei erläuterte Philipp Euler, der sich neben weiteren Engagierten um eine Reaktivierung der Räumlichkeiten bemüht, Ideen und mögliche Ansätze für eine Wiederbelebung der Örtlichkeit, zum Beispiel für kleinere Kulturveranstaltungen.

Während des Rundganges wurden bei machen Teilnehmern Erinnerungen an Kinoaufführungen aus ihrer Kinder- und Jugendzeit wach. „Hier war an Sonntagnachmittagen und später auch bei den Vorstellungen der „Rocky Horror Picture Show“ richtig was los“, schwärmte Jörg Baumeister.

Davon ist bekanntlich seit vielen Jahren keine Rede mehr, obgleich ein Hauch der alten Atmosphäre, trotz des nahezu entkernten Kinosaals und des beklagenswerten Gesamtzustandes der Räumlichkeiten, noch vorhanden ist.

Die CDU-Besucher waren sich am Ende darin einig, dass eine immense finanzielle Kraftanstrengung für eine Nutzung jedweder Art erforderlich sein wird. Darüber, aber auch über den erforderlichen persönlichen Einsatz machen sich Philipp Euler, Stefan Langhoff und seine Mitstreiter keine Illusionen.

Alle Teilnehmer der Begehung waren sich einig, dass das beachtliche bürgerschaftliche Engagement für eine neue Nutzung des „Rex“eine Unterstützung verdient.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen