Adventliche Darbietungen für alle Bürger
Musikschule Gladbeck mit Corona-Programm

Haben aufgrundgrund von Corona ein vorweihnachtliches Ersatzprogramm für die städtische Musikschule zusammengestellt, mit dem man die Gladbecker Bürger erfreuen möchte. Rolf Hilgers (links) und Ernst Hesse.
  • Haben aufgrundgrund von Corona ein vorweihnachtliches Ersatzprogramm für die städtische Musikschule zusammengestellt, mit dem man die Gladbecker Bürger erfreuen möchte. Rolf Hilgers (links) und Ernst Hesse.
  • Foto: Braczko
  • hochgeladen von Uwe Rath

Die Corona-Pandemie hat auch den geplanten Veranstaltungsreigen der Musikschule bis zum Jahresende stark verändert.

Viele Konzerte und Veranstaltungen mussten aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung bereits abgesagt werden. Die Musikschule hat bis zuletzt versucht, viele Modifikationen und räumliche Veränderungen unter besonderer Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregelungen umzusetzen, um gerade die traditionellen und liebgewonnenen Veranstaltungen in der Vorweihnachtszeit nicht ausfallen zu lassen.

Im November 2020 durften aber leider keine Ensembleproben, die nun mal für die Vorbereitung der Veranstaltungen und Konzerte zwingend erforderlich sind, stattfinden. Somit müssen leider folgende Konzerte und Veranstaltungen der Musikschule in diesem Jahr ausfallen: "Santa Claus is coming…“ am 6. Dezember in der Stadthalle und auch das „Offene Weihnachtssingen“ am 11. Dezember. Das traditionelle Weihnachtskonzert kann in der bewährten Konzeptionierung unter Mitwirkung von mehreren Ensembles und Solisten ebenfalls nicht stattfinden.

Als Alternative werden die einzelnen Ensembles nun - nach dem derzeitigen Stand - zu anderen Anlässen (Wortgottesdiensten) jeweils ab 18 Uhr in der Lambertikirche auftreten: Sonntag, 6. Dezember das Blechbläserensemble unter der Leitung von Rolf Hilgers; Sonntag, 13. Dezember, das Kammerorchester unter der Leitung von Ernst Hesse und schließlich am Sonntag, 20. Dezember der Kammerchor unter der Leitung von Diana Petrova. Interessierte können sich hierzu kostenlose, aber in der Anzahl sehr begrenzte Plätze über das Ticketsystem der Lambertikirche reservieren lassen. Der Link zur Website lautet http://gladbeck-feiert-weihnachten.de/.

Darüber hinaus gibt es noch weitere Auftritte in St. Franziskus in Rentfort-Nord, Schwechater Straße 44 (Samstag, 5. Dezember., 17 Uhr, Blockflötenmusik unter der Leitung von Birgit Engelmann) und in der Kirche St. Johannes in Gladbeck-Ost, Bülser Straße 4, an weiteren Samstagen um 18 Uhr im Advent. Dies aber gilt zunächst nur unter Vorbehalt und ist von der aktuellen Corona-Schutzverordnung abhängig.

Das traditionelle große Turmblasen am 23. Dezember wird es in diesem Jahr leider auch nicht in herkömmlicher Form vom Sparkassenturm geben können. Ein alternatives Angebot ist derzeit aber bereits in Planung. Hierzu wird es noch rechtzeitig Informationen geben.

Die musikalische Mitwirkung der Musikschule zu vielen Anlässen neben den eigentlichen Musikschulveranstaltungen sind in diesem Jahr ebenfalls zumeist entfallen. Hierzu gehörten in den vergangenen Jahren zum Beispiel viele Martinszüge, Gedenkstunden, vorweihnachtliche Konzerte beim Zimtsternfest und Nikolausmarkt oder diverse Weihnachtsfeiern in der Stadthalle. Die Musikschule hofft daher sehr, dass sich die Lage spätestens in einem Jahr normalisiert hat und diese schönen Konzerte und Veranstaltungen wieder in herkömmlicher Form stattfinden dürfen.

Dafür gibt es aber als "kleinen Trost" erstmalig eine schöne Besonderheit: Auf der Homepage der Musikschule wird es ab Mittwoch, 1. Dezember. unter der Adresse www.musikschule-gladbeck.de einen musikalischen Adventskalender geben, wo Interessenten täglich ein Türchen mit einem schönen Musikvideo aufmachen kann. Die Videoclips wurden hierfür teilweise extra von den Musikschüler/innen gemeinsam mit ihren Lehrkräften eingespielt.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen