Die Damen bleiben ihrem Hobby doch weiterhin treu:
Tanzgruppe "Naadirah" sucht Verstärkung

Personelle Verstärkung sucht die Gladbecker Tanzgruppe "Naadirah". Obiges Foto zeigt die Formation vor dem Auftritt bei ihrer Tanzshow "Sternzauber , Tänze und Fantasien" im Jahr 2017.
  • Personelle Verstärkung sucht die Gladbecker Tanzgruppe "Naadirah". Obiges Foto zeigt die Formation vor dem Auftritt bei ihrer Tanzshow "Sternzauber , Tänze und Fantasien" im Jahr 2017.
  • Foto: Foto: Archiv/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Gladbeck. Schon seit mehreren Jahren existiert die Gladbecker Tanzgruppe "Naadirah", die sich orientalischen Tänzen verschrieben hat.

Einer breiten Öffentlichkeit bekannt wurden die Damen durch ihre Benefiz-Abendshows "Sternzauber, Tänze und Fantasien" im "Dietrich-Bonhoeffer-Haus" an der Postallee. In fünf aufeinanderfolgenden Jahren begeisterte die Show rund 4.000 Besucher. Mit den Eintrittsgeldern füllten die "Naadirah"-Tänzerinnen aber nicht ihre Gruppenkasse, sondern vielmehr stellten sie den Erlös immer für die Arbeit der "Flüchtlingshilfe" der Evangelischen Kirche Gladbeck zur Verfügung.

Mit dem "Aus" für das Bonhoeffer-Haus, das bekanntlich abgerissen wird, schien auch das Ende für "Naadirah" gekommen zu sein. Doch die Tänzerinnen hatten bereits beschlossen, ihre wöchentlichen Übungsstunden fortzusetzen. Abgesprochen wurde lediglich, dass man weniger öffentliche Auftritte absolvieren wolle.

Wie das aber mit Plänen so ist: In den vergangenen Wochen häuften sich bei den Tänzerinnen die Anfragen von Gladbeckern, ob es nicht doch bitte schön wieder eine orientalische Tanzshow vor Ort geben könne. Ein Gedanke, mit denen sich die "Naadirah"-Damen nach und nach sehr wohl angefreundet haben. Nicht ohne Grund hat man auch schon nach einem geeigneten Auftrittsort Ausschau gehalten.

Wäre da nicht das Problem der Gruppenstärke, denn einige Tänzerinnen sind nicht mehr in der Gruppe "Naadirah" aktiv, beziehungsweise stehen aus privaten Gründen für Auftritte derzeit nicht zur Verfügung.

Dementsprechend sucht "Naadirah" nun erst einmal neue Tänzerinnen. Die Übungsstunden finden jeweils dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr in den Räumen der Musikschule in Rentfort, Bernskamp 1, statt. Interessentinnen sollten allerding schon über Vorkenntnisse im Bereich "Orientalische Tänze" verfügen.

Als Kontaktperson steht Monika Thiel, Tel. 02043-33022, zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen