Stadt Gladbeck verschenkt 30 Nistkästen an interessierte Bürger
Kostenlose Wohnungen für gefiederte Neubürger

Die 30 Kästen sind vor allem für Meisen geeignet.
2Bilder
  • Die 30 Kästen sind vor allem für Meisen geeignet.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Die Umweltabteilung der Stadt Gladbeck leistet mit 30 Nistkästen einen Beitrag zum Vogelschutz und zur Bekämpfung des Eichenprozessionsspinners. Interessierte können sich ab sofort einen von 30 kostenlosen Nistkästen bei der Umweltabteilung im Alten Rathaus in Zimmer 6 (Erdgeschoss) abholen.

Die Kästen wurden von Mitarbeitern der Caritas-Werkstätten in Gladbeck nach den Richtlinien des NABU hergestellt und tragen das Klimalogo der Stadt Gladbeck. Als Angebot für Kohl- und Blaumeisen sollen sie einen kleinen Beitrag zur Bekämpfung des gefürchteten Eichenprozessionsspinners leisten.

Wichtig ist neben einem geeigneten Standort auch die langfristige Pflege. Im Spätsommer reicht es, die Nistkästen von den Resten des alten Nestes zu befreien und sie kurz auszubürsten, um einen Befall durch Flöhe oder Milben zu verhindern. So steht einem Einsatz als sicherer Rückzugsort für mehrere Jahre nichts entgegen. Solange der Vorrat reicht, kann pro Person/Haushalt ein Nistkasten abgeholt werden.

Natürlich sollen die Kästen auch schnell angebracht werden. Deshalb bittet die Umweltabteilung um ein Foto des neu platzierten Nistkastens. Dieses soll spätestens zwei Wochen nach Abholung per Post oder E-Mail bei Carolin Reich (carolin.reich@stadt-gladbeck.de; 02043/99-2351) eingereicht werden.

UPDATE: Leider sind alle Kästen schon vergriffen.

Die 30 Kästen sind vor allem für Meisen geeignet.
Die hochwertigen Nistkästen wurden von Mitarbeitern der Caritas-Werkstätten in Gladbeck nach den Richtlinien des NABU hergestellt.
Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen