Stadt Gladbeck lädt am 29. Juni zur "Offenen Baustelle" ein
"SportPark" in Brauck nimmt schon Gestalt an

Weitläufig ist die Fläche, auf der der "SportPark Mottbruch" inklusive der angrenzenden "Haldenwelt" in Brauck entstehen soll.
  • Weitläufig ist die Fläche, auf der der "SportPark Mottbruch" inklusive der angrenzenden "Haldenwelt" in Brauck entstehen soll.
  • Foto: Archiv Kariger/STADTSPIEGEL Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Stadt lädt zur "Offenen Baustelle" ein Brauck. Wenn alles nach Plan läuft, verfügt Brauck ab dem Jahr 2021 über ein zweifelsohne attraktives Freizeitangebot: Auf der Sportanlage an der Roßheidestraße 4 wird ein Ort für Bewegung und Begegnung entstehen.

Da, wo sich vor wenigen Wochen noch ein Tennenplatz befand, laufen derzeit schon die Bauarbeiten für einen neuen Kunststoffrasenplatz mit Weitsprunganlage für den Verein- und Schulsport auf Hochtouren.

Die Arbeiten am Kunstrasenplatz bilden aber lediglich den Startschuss für den sogenannten „SportPark Mottbruch“. Die Stadt Gladbeck hat dafür im November 2017 eine Finanzierungszusage über das Städtebauförderprogramm „Zukunft Stadtgrün“ erhalten. Im Sinne eines Volksparks soll eine Anlage entstehen, die gleichermaßen für Sport- und Bewegungsangebote, Spiel und Spaß und Naherholung im Grünen steht.

Die Stadt Gladbeck möchte nun die zukünftigen Nutzer über die Planungen zum "SportPark Mottbruch" informieren und im gemeinsamen Austausch die Ideen und Wünsche erfahren. Dazu lädt die Stadt Gladbeck alle Interessierten zur ersten offenen Baustelle am Samstag, 29. Juni, ein.

Unter dem Motto „Baustelle betreten erlaubt“ wird den Besuchern von 11 bis 15 Uhr ein Programm mit verschiedenen Beteiligungs- und Mitmachaktionen geboten. Bei einem Rundgang erhalten Interessierte aus erster Hand Informationen rund um den "SportPark Mottbruch". Im Haus der Planung werden allgemeine Ideen und Wünsche zum geplanten Park sowie zu konkreten Flächen, zum Beispiel einem zentralen Kinderspielplatz und Trendsportflächen, gesammelt. Mitmachen ist angesagt bei dem Zumba-Kurs, zu dem der Stadtsportverband Gladbeck einlädt.

Für den kleinen und großen Hunger steht ein vielfältiges Essensangebot bereit. Kinder und Jugendliche sind ausdrücklich mit eingeladen und willkommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen