Beitrag "Hitze in der Stadt" wird am 17. Oktober ausgestrahlt
ZDF-Kamerateam begleitete St. Marien-Kinder in Brauck

In Brauck war jetzt ein Kamerateam des ZDF im Einsatz. Im Focus der "Mainzelmänner" standen die Jungen und Mädchen des Familienzentrums "St. Marien", die einen Ausflug zum nahen "Hahnenbach" machten.
  • In Brauck war jetzt ein Kamerateam des ZDF im Einsatz. Im Focus der "Mainzelmänner" standen die Jungen und Mädchen des Familienzentrums "St. Marien", die einen Ausflug zum nahen "Hahnenbach" machten.
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Uwe Rath

„Und bitte!“ Die Kamera läuft und rund zehn Kinder des Braucker Familienzentrums St. Marien im Gladbecker Süden machen sich - bewaffnet mit Kescher, Lupen und Eimer - auf den Weg. Ziel ist der nahe "Hahnenbach", von den Jungen und Mädchen oft auch "unser Hahnenbach“ genannt. Der "Hahnenbach" ist bekanntlich Teil des im Jahre 2011 künstlich angelegten Wasserelebnispfades an der Emscher.

Stetig begleitet von einem Kamera-Team ZDF geht es los, aber schon kurz nach Start halten sie inne. Da ist doch etwas zu hören? Je näher die Kinder mit ihren Erziehenden in Richtung der Emscher kommen, desto lauter wird das Konzert aus Zirpen und Quaken. Nur durchbrochen vom hellen Klang vieler Vogelstimmen.

Der Erlebnispfad entlang des Gewässers besteht aus sieben Bildungsstationen, welche das Element Wasser spielerisch einsetzen und die natürliche Umgebung als Bildungsort wirken lassen. Eine dieser Stationen ist das „Blaue Klassenzimmer“. Das kleine Amphitheater in unmittelbare Nähe zum Gewässer ist ein beliebtes Ausflugsziel der KiTa-Kinder. Im partizipativen Alltag freuen sich die Kinder besonders an sonnigen Tagen das Freiluft-Klassenzimmer zum Forschen und Erleben nutzen zu können. Auf terrassenförmig angeordneten Natursteinblöcken ist die Möglichkeit geboten einen anschaulichen Unterricht im Freien durchzuführen. Seit Fertigwerden des Erlebnispfades im Jahre 2011 nutzen die pädagogischen Fachkräfte das Bildungsangebot. Im direkten Vergleich hat sich seitdem viel getan. "Ganz am Anfang wussten wir nur, dass Frösche hier angesiedelt worden waren“, erinnert sich Einrichtungsleiter Michael Wichert. „Aber bereits zwei Jahre später haben wir ein wahres Konzert an Froschlauten zu hören bekommen."

Aber an diesem Tag sind es dann doch nicht nur die Amphibien oder anderen Wassertiere, welche die Kinder in ihren Bann ziehen. Dabei sind die großen Videokameras der Film- und Tontechniker eher wenig interessant, doch der Einsatz der filmenden Drohne ist da schon sehr viel spannender. Winkend und breit staunend, ist das blaue Klassenzimmer vergessen und die fliegende Kamera eine tolle Überraschung im KiTa-Alltag.

Die Ergebnisse der bunten Filmaufnahmen sind am Samstag, 17. Oktober, ab 17.30 Uhr als Teil eines halbstündigen Berichtes zum Thema „Hitze in der Stadt“ auf ZDF zu sehen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen