ZBG hat Probleme mit der Abfuhr
Papier gehört in die Blaue Tonne

Neben den blauen Behältnissen zur Abfuhr abgestelltes Papier, Pappe und Kartonagen werden vom ZBG nicht mehr mitgenommen.
  • Neben den blauen Behältnissen zur Abfuhr abgestelltes Papier, Pappe und Kartonagen werden vom ZBG nicht mehr mitgenommen.
  • Foto: ZBG
  • hochgeladen von Uwe Rath

Ein neues Problem macht seit geraumer Zeit dem "Zentralen Betriebshof Gladbeck" (ZBG) zu schaffen: Immer mehr Papier, Pappe und Kartonagen werden zur Abholung neben den blauen Papierbehältern abgestellt. Und das, obwohl die Behälter keineswegs komplett gefüllt sind.

Die Papierabfälle gehören aber nach der Satzung über die Abfallwirtschaft in der Stadt Gladbeck in die Papierbehälter. Die Papierbehälter selbst werden durch den ZBG gebührenfrei angeboten, daher ist dieser aber auch gezwungen, effektiv und kostengünstig zu arbeiten. Die Anzahl der Papierbehälter im Stadtgebiet dient dabei als Grundlage für eine effektive Tourenplanung.
Große Mengen an zusätzlichen Papierabfällen neben den Behältern machen diese Planung aber unmöglich. Zudem ist nasses Papier nur sehr schwer zu verladen.

Der ZBG bittet um Verständnis, dass künftig größere Mengen Papier und Kartonagen, die zur Abholung neben den Behältern bereitstehen, nicht mehr entsorgt werden.

Durch den ZBG können für die Entsorgung zusätzliche gebührenfreie Papierbehälter zur Verfügung gestellt werden. Diese können die Gladbecker telefonisch unter 02043-992799 oder per Mail an zbg@zb-gladbeck.de bestellen. Hier muss jedoch beachtet werden, dass die Behälter nur durch die Vermieter bestellt werden können.

Sollten keine weiteren Behälter gewünscht sein, können Papier und Kartonagen selbstverständlich gebührenfrei am Wertstoffhof an der Wilhelmstraße 61, 45964 Gladbeck angeliefert werden.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen