Schwerhörigkeit - moderne Behandlungsmöglichkeiten

Dr. Rainer Kränzlein ist niedergelassener HNO-Arzt auf der Friedrichstraße in Gladbeck.
  • Dr. Rainer Kränzlein ist niedergelassener HNO-Arzt auf der Friedrichstraße in Gladbeck.
  • hochgeladen von Annette Robenek

Häufig wird Schwerhörigkeit als Behinderung unterschätzt. Menschen, die nichts dagegen unternehmen, verlieren soziale Kontakte, ihre Merkfähigkeit leidet, die Persönlichkeit wird beeinträchtigt. Trotzdem scheuen sich viele Schwerhörige, geeignete Hörhilfen zu tragen.

Am Donnerstag, 29. Januar, lädt die Volkshochschule zu dem Beamer-Vortrag „Schwerhörigkeit – moderne Möglichkeiten der Behandlung“ ein. Dr. Rainer Kränzlein erläutert Aufbau und Funktion des Hörorgans sowie Veränderungen und Krankheiten, die zu Schwerhörigkeit führen.

Gezeigt werden die Fortschritte der Hörgerätetechnik vom nahezu unsichtbaren Hörgerät bis zum High-tech-Implantat. Die Veranstaltung im Haus der VHS (Friedrichstraße 55) beginnt um 18 Uhr. Karten im Vorverkauf sind für fünf Euro erhältlich. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt sechs Euro.

Autor:

Annette Robenek aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

5 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.