Zweckel hat nun sein Seniorenbüro

Großer Andrang bei der Eröffnung des neuen Seniorenbüros in Zweckel - viele interessierte Besucher fanden den Weg an die Feldhauser Straße 243.
  • Großer Andrang bei der Eröffnung des neuen Seniorenbüros in Zweckel - viele interessierte Besucher fanden den Weg an die Feldhauser Straße 243.
  • Foto: Braczko
  • hochgeladen von Annette Robenek

Sieben Gladbecker Kooperationspartner tragen das neue „Seniorenbüro Nord“, das bereits am Eröffnungs-Freitag (20. Oktober) in Zweckel großes Interesse fand. Ab dem 2. November sind von Montag bis Donnerstag an der Feldhauser Straße 243 folgende Vertreter ansprechbar: Andrea Biernath (Diakonie), Beate Schniederjan (Awo), Michael Garczyk (DRK), Erich Huppertz (Sport für betagte Bürger), Gabriele Holtkamp-Buchholz (Caritas), Friedhelm Horbach (Seniorenbeirat) und als Leiter Holger Kosbab von der Stadtverwaltung. In dem Seniorenbüro können alle Fragen beantwortet werden, beispielsweise altengerechte Wohnformen, Pflege, Therapiemöglichkeiten, die Umgestaltung behindertengerechter Wohnungen, Antragsregularien, Begegnungsmöglichkeiten usw. Die neue Einrichtung soll ein wichtiger Stützpunkt für die Bürger werden, denn „die Zufriedenheit im Alter wird maßgeblich durch eine selbstbestimmte Lebensführung beeinflusst!“
Neben regelmäßigen Beratungszeiten sind Vorträge, Gedächtnistraining, Erste Hilfe-Kurse und eine Betreuungsgruppe für dementiell erkrankte Menschen geplant. Daneben wird auch das bekannte Stadtteilprojekt PiA (Partizipation im Alter) dort mit seinen Ansprechpartnern vertreten sein.
Das Seniorenbüro Nord ist das zweite Kooperationsprojekt dieser Art in Gladbeck. Seit 2009 wird in Brauck schon ein Seniorenbüro mit Erfolg betrieben.

Autor:

Annette Robenek aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.