Geschafft! Absolventen zweier Sozialpflegekurse freuen sich über ihren Erfolg.

Im Zeitraum von April bis Juni liefen in den Räumen des Malteser Hilfsdienstes Gladbeck zwei sozialpflegerische Kurse parallel: ein Betreuungsassistentenlehrgang nach §87b SGB XI und ein Lehrgang zur Behandlungspflege der Leistungsgruppe 1 + 2. Solche Kurse sind ein wichtiger und erfolgversprechender Schritt hin zu einer Tätigkeit in der Pflege oder Betreuung, sowohl bei einem Pflegedienst als auch in einer stationären Einrichtung.

Die insgesamt 19 Damen und Herren waren sichtlich stolz auf ihre Leistung, haben doch alle Kursteilnehmer die obligatorische Abschlussprüfung mit Erfolg bestanden, nachdem sie eifrig und in guter Zusammenarbeit über Wochen gelernt und auf den Prüfungstag hingearbeitet hatten. Sandra Riesebeck, Leiterin der sozialpflegerischen Ausbildung und examinierte Altenpflegerin, ist sehr zufrieden mit ihren Kursteilnehmern. „Dass alle Teilnehmer die Abschlussprüfung bestehen ist keineswegs selbstverständlich und neben Motivation der Kursteilnehmer sowie Qualifikation unserer Ausbilder sicherlich auch Ergebnis des guten zwischenmenschlichen Klimas in der Gruppe. Wir legen großen Wert darauf, unseren Kursteilnehmern ein angenehmes und freundliches Lernumfeld zu bieten.“

Das Ausbildungsreferat der Gladbecker Malteser bekommt immer häufiger Anfragen von Betreuungs- und Pflegeeinrichtungen, die an hier ausgebildeten Betreuungsassistenten oder Behandlungspflegern interessiert sind und nach absolviertem Praktikum natürlich auch die Übernahme in ein festes Beschäftigungsverhältnis anbieten.

Die nächsten Kurse zur Behandlungspflege sowie zum Betreuungsassistenten beginnen parallel am 19. September in den Ausbildungsräumen der Malteser am Bramsfeld 4.

Information und Anmeldung auf www.malteser-gladbeck.de oder unter 02043 / 5816 441 .

Autor:

Rainer Prittwitz aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.