Pflegeberufe

Beiträge zum Thema Pflegeberufe

Ratgeber
 An der LWL-Klinik wird in zwei Gruppen pro Jahr ausgebildet. Für die Ausbildung ab Februar können sich Interessierte jetzt schon bewerben.

Dortmunder LWL-Klinik begrüßte Pfleger in spe
26 Auszubildende lernen Pflege

26 junge Leute aus dem neuen Ausbildungsjahrgang zur Pflegefachkraft begrüßte jetzt die LWL-Klinik. Theoretisch unterrichtet werden sie innerhalb der dreijährigen Ausbildung an der LWL-Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe. Praktika machen die Auszubildenden in der LWL-Psychiatrie und in somatischen Krankenhäusern, in Altenpflegeeinrichtungen und bei Ambulanten Pflegediensten in der Umgebung.

  • Dortmund-City
  • 20.08.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Palliativberatung in Pflegeschulen
Herner Verein für Palliativberatung berät auch Pflegeschulen im Umfeld

Der Verein bauchgefühlt e.V., hat am 8.7.2020 in der ToP Pflegeschule GbR in Bottrop einen Vortrag zum Thema "Palliative Versorgung" abgehalten. Dieser Vortrag umfasst verschiedene Bereiche der palliativen Versorgung und wurde durch den Vorsitzenden von bauchgefühlt e.V. Benjamin Vogel durchgeführt. Die ToP Pflegeschulen haben Standorte in Essen, Bottrop und Gelsenkirchen. Der Leiter der Pflegeschule in Bottrop, Ismail Bassal, ein Bruder des Herner Apothekers der Apotheke am Schloss,...

  • Bottrop
  • 10.07.20
Politik
Schulleiterin Heike Brauckmann-Jauer hat allen Absolventinnen und Absolventen ein Segenskreuz zur Erinnerung an die Ausbildungszeit mit auf den Weg gegeben. Foto: drh/Tobias Schneider

Fachschule für Pflegeberufe der Diakonie Ruhr-Hellweg entlässt neue Altenpflegekräfte ins Berufsleben
Absolventen sagen: „Auf Wiedersehen!“

Einen besonderen Grund zur Freude haben 13 Auszubildende der Fachschule für Pflegeberufe der Diakonie Ruhr-Hellweg: Sie haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und sind nun staatlich anerkannte Altenpfleger*innen. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise musste die feierliche Zeugnisübergabe mit Angehörigen und Ausbildungsträgern diesmal leider ausfallen. Stattdessen gab es im Mai mehrere Verabschiedungen in kleinen Gruppen und unter Einhaltung besonderer Schutz- und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.20
Ratgeber

Vortrag im Berufsinformationszentrum (BiZ) Wesel
Neue Ausbildung in der Pflege bietet gute Perspektiven

Wer sich vorstellen kann, einen Pflegeberuf zu erlernen, um Kinder, Kranke oder alte Menschen zu pflegen, sollte am 13. Februar zu einem Vortrag ins BiZ der Arbeitsagentur Wesel kommen. Seit Anfang des Jahres wurden die Ausbildungen der Altenpflege, der Kinderkranken- und der Krankenpflege in der sogenannten generalistischen Pflegeausbildung zusammengefasst. Diese neue Pflegefachausbildung soll Auszubildende zur Pflege von Menschen aller Altersstufen in allen Versorgungsbereichen befähigen....

  • Wesel
  • 05.02.20
Politik
Nach ihrer Ausbildung arbeitet Marie Tschense seit gut einem Jahr als examinierte Altenpflegerin.

Den Patienten ein Lächeln aufs Gesicht zaubern
Marie Tschense ist eine „Pflegerin mit Herz“

Zum Abschluss der verlagsweiten Serie „Patient Pflege?“ stellen wir nun „Pfleger mit Herz“ vor. Dazu hatten wir Sie, liebe Leser, aufgerufen, uns Vorschläge zu machen. Eine „Pflegerin mit Herz“ in Castrop-Rauxel ist Marie Tschense. Die 24-Jährige arbeitet beim KS Pflegedienst in Merklinde. Vor vier Jahren machte Marie Tschense, nachdem sie ihr Fachabitur im Bereich Gestaltungstechnik abgeschlossen hatte, ein Praktikum bei dem Pflegedienst, um in den Ferien der Langeweile zu entgehen. „Mir...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.12.19
  • 1
Politik
Pflegerin mit Herz: Silvia Lorenz.

Pflaster für den Teddybären
Krankenschwester und Lehrerin Silvia Lorenz ist eine „Pflegerin mit Herz“

Ohne engagierte Pflegekräfte geht in der Pflege gar nichts. Das war eine wesentliche, wenn auch nicht unerwartete Erkenntnis der verlagsweiten Serie „Patient Pflege?“ in den vergangenen Monaten. Zum Abschluss der Serie stellen wir nun „Pfleger mit Herz“ vor, die uns unsere Leser nach unserem Aufruf vorgeschlagen haben. Für Silvia Lorenz (62) aus Velbert, die 1977 ihre Ausbildung als Krankenschwester abschloss, gab es nie einen anderen Berufswunsch. „Ich wusste schon mit 13 Jahren, dass ich...

  • Velbert
  • 27.12.19
LK-Gemeinschaft
Mit ihrem Lebensgefährten wohnt Sabine Finke im Luftkurort Xanten
4 Bilder

Pflege mit Herz
Pflegefachkraft Sabine Finke geht in ihrem Beruf auf

Der Mensch muss im Vordergrund stehen Ihr Examen legte Sabine Finke 2008 ab und arbeitete danach bis 2010 im Evangelischen Altenheim an der Poststraße in Xanten. Es folgten drei Jahre in einer Pflegeeinrichtung der Kreisstadt Wesel und weitere drei bei einem mobilen Pflegedienst. „ich wollte einfach auch Erfahrungen in anderen Einrichtungen sammeln“, begründet die 48jährige diese Wechsel. Seit 2016 arbeitet sie wieder da, wo ihre Wurzeln sind, im Evangelischen Altenheim zwischen Poststraße...

  • Xanten
  • 19.12.19
Kultur
53 Bilder

Personal dringend gesucht
Gesundheits- und Pflegemesse im TZU Oberhausen

Am Mittwoch fand in der TZU-Akademie an der Essener Straße in Oberhausen zum dritten Mal die große Job-, Ausbildungs- und Studienmesse zum Thema Fachkräftesicherung in der Gesundheits- und Pflegebranche statt. Mit einem umfangreichen Informationsangebot konnten Schülerinnen und Schüler eine gute Entscheidungshilfe für den Start in ihr zukünftiges Berufsleben finden. Veranstaltet wird die Messe gemeinsam von der Agentur für Arbeit Oberhausen, dem Jobcenter Oberhausen, dem Jobcenter |...

  • Oberhausen
  • 30.10.19
  • 1
Kultur
4 Bilder

And the Oscar goes to ...
Sommerfest im Haus am Ginsterweg

Einmal im Leben Gast auf einer berühmten Hollywood-Party sein und mit all den Prominenten aus Film und Fernsehen entspannt an der Bar anstoßen oder nach einem Konzert mit den weltbekannten Musikern über die Tanzfläche fegen. Das sind Träume, die für den großen Teil von uns wohl nie in Erfüllung gehen werden. Aber beim Sommerfest am 10. August 2019 im Alten- und Pflegeheim „Haus am Ginsterweg“ konnte man Hollywoodluft schnuppern und an diesem Tag war jeder Gast ein Promi. Vollkommen...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.08.19
Ratgeber
2 Bilder

Palliative Pflege
Bedarf an qualifizierten Pflegekräften nimmt zu - Betroffene brauchen hochwertige Begleitung

Lünen. Wenn ein Mensch durch eine Diagnose mit seinem bevorstehenden Sterben konfrontiert wird, dann wird im Falle einer Pflegebedürftigkeit von den Betreuenden Pflegekräften hohe emotionale und fachliche Kompetenz erwartet. Die Begleitung und Versorgung von Sterbenden stellt an die Fachkräfte entsprechend hohe Ansprüche. Aufgrund unserer älter werdenden Gesellschaft, steigt auch der Bedarf an Palliative Care-Versorgung. Das Forum Gesundheit in Lünen ab dem 09. Oktober 2019 die Weiterbildung...

  • Lünen
  • 19.08.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
56 angehende Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten in der Krankenpflegeschule der St. Elisabeth Gruppe haben ihre Ausbildung gestartet.

Neue Ausbildung startet
Gesundheits- und Pflegeassistenten der St. Elisabeth Gruppe

56 angehende Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten der St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr in den Pflegeberuf sind zum 1. Juli eingestiegen. Sie starteten ihre einjährige Ausbildung in der gruppeneigenen Krankenpflegeschule. Damit starteten nun in 2019 bereits der dritte und vierte Kurs der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten in eine Ausbildung, die die St. Elisabeth Gruppe in diesem Jahr zum ersten Mal anbietet. „Unser Ziel ist es, interessierten Schülern und...

  • Herne
  • 08.07.19
Ratgeber
Christine Schade (60) ist seit über 25 Jahren in der Pflege tätig. Nachdem die Gevelsbergerin früher im aktiven Geschäft gearbeitet hat, ist sie heute im Management tätig und übernimmt die Ausbildung der Kaufleute im Gesundheitswesen.

Christine Schade (60) fordert im Interview ein Umdenken bei Pflegeeinrichtungen
"Das ist ein Alibi!"

Auf unseren Beitrag "Pflege: Wer soll's machen?" hat die Gevelsbergerin Christine Schade (60) einen Leserbrief geschrieben, in dem sie deutlich macht, dass sie den Fachkräftemangel in der Pflege ähnlich bedrohlich sieht, wie in dem Beitrag beschrieben. Doch die ehemalige Pflegerin sagt auch, dass aufgeweichte Zugangsvoraussetzungen eindeutig der falsche Weg seien. Im Interview mit unserem Volontär Christian Schaffeld erklärt sie, warum. Frau Schade, wie meinen Sie diese Aussage? Die...

  • Gevelsberg
  • 21.06.19
  • 1
Ratgeber
Naira Pahlevanyan (Mitte) hat im April 2019 ihre Ausbildung als Pflegerin im Katholischen Klinikum Oberhausen (KKO) begonnen. Die gebürtige Armenierin hat bereits in ihrer Heimat in der Pflege gearbeitet.
2 Bilder

Pflege
Wer soll's machen?

Patient Pflege? Harte körperliche Arbeit, emotionale Herausforderungen und eine hohe Flexibilität schrecken viele Menschen vor einer Arbeit in der Pflege ab. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will den Berufsstand deshalb mit großem Aufwand attraktiver machen. In unserem Interview nahm er aber auch die Einrichtungen in die Pflicht, mehr Personal einzustellen. Doch wie reagieren diese? Wir hörten uns stellvertretend beim Katholischen Klinikum Oberhausen (KKO) um und sprachen mit...

  • Oberhausen
  • 05.06.19
Ratgeber

Infoveranstaltung
Pflegeberufe – Ausbildung, Umschulung, Weiterbildung

Am Donnerstag, 6. Juni, dreht sich im Berufsinformationszentraum (BiZ) der Agentur für Arbeit in Meschede alles um das Thema Pflegeberufe. Die demografischeEntwicklung in Deutschland stellt die Pflegebranche durch den stetig wachsenden Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal vor eine besondere Herausforderung. Pflegefachkräfte werden auf dem Arbeitsmarkt dringend gesucht. Bereits heute arbeiten in Deutschland weit mehr Beschäftigte in der Pflegebrancheals in der deutschen Automobilindustrie....

  • Arnsberg
  • 04.06.19
Ratgeber
Bürgermeister Manfred Osenger (r.) im Gespräch mit Geschäftsführer Martin Schulz und Fachseminar-Leiterin Claudia Dann.
Foto: AAWID

Bürgermeister Manfred Osenger fand viele Gesprächspartner
Tag der Pflege eröffnete Perspektiven

„Die Arbeitsbedingungen inklusive der Bezahlung in der Pflege werden zunehmend verbessert.“ Das war die Botschaft an die vielen Besucherinnen und Besucher beim „Tag der Pflege“ des in Neumühl auf der Holtener Straße 189 ansässigen Schulungscenters Rhein-Ruhr des Allgemeinen Aus- und Weiterbildung-Institut Deutschlands (AAWID). Davon machte sich Bürgermeister Manfred Osenger ein Bild, der die Veranstaltung eröffnete. Gegründet wurde AAWID mit dem Fachbereich Sicherheit in Duisburg 2012 mit...

  • Duisburg
  • 26.05.19
Politik

GRAUE PANTHER
Tagesschau-Team der ARD zu Gast bei Dr. Ulrich Wlecke

Dr. Ulrich Wlecke, der Spitzenkandidat der GRAUEN PANTHER bei der Europawahl und Ratsherr der Fraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der Landeshauptstadt Düsseldorf begrüßte vorgestern das ARD Fernsehteam von der Tagesschau Redaktion in Düsseldorf. Am Rheinufer hatte er die Möglichkeit, über die Europawahlen und seine Kandidatur für die GRAUEN PANTHER zu sprechen. Ganz im Sinne von Trude Unruh, der Gründerin der GRAUEN PANTHER, möchte Ratsherr Dr. Ulrich Wlecke bei den Problemen der Menschen im...

  • Düsseldorf
  • 09.05.19
Ratgeber
32 Bilder

Infomesse: Vielfalt der Pflegeberufe

Wie fühlt es sich an, wenn man kraftlos, mit nur noch eingeschränkter Bewegungsmöglichkeit, Tinnitus-Geräusch im Ohr und alterstypischer Augenveränderung seinen Alltag meistern muss? Das konnten die Besucher erfahren, die heute an unseren Messestand kamen um sich zur sozialpflegerischen Ausbildung zu informieren. Und da natürlich unseren Alterssimulationsanzug ausprobieren und ihre ganz eigene Erfahrung machen konnten. Unsere Pflegepuppe Paula war auch mit von der Partie, ebenso weiteres...

  • 07.05.19
Ratgeber
Hoffen (von links nach rechts) am 7. Mai in der Stadthalle auf viele Besucher bei der Messe "Leben in Gladbeck - Vielfalt der Pflegeberufe": Stefan Sabbain (Amt für Bildung und Erziehung), Karin Byrszel (Jobcenter) sowie Ulrich Hauska (Seniorenberatung).

Neue Info-Messe am 7. Mai in der Stadthalle Gladbeck
Die ganze Vielfalt der Pflegeberufe

Gladbeck. Der 12. Mai trägt auch im Jahr 2019 den Titel "Tag der Pflege". Und dieses Datum nehmen nun die Stadt Gladbeck und die lokalen Sozialverbände zum Anlass, um für die beruflichen Perspektiven im Pflegesektor die Werbetrommel zu rühren. "Die Arbeitgeber in der Pflegebranche haben einen hohen und stetig steigenden Personalbedarf," weis Ulrich Hauska, Leiter der städtischen Seniorenberatung aus Erfahrung. "Deshalb sind Pflegeberufe auch Zukunftsorientiert und eine sichere berufliche...

  • Gladbeck
  • 25.04.19
Ratgeber

ÜBRIGENS
Griff an den Po!

Der Pflegeberuf muss attraktiver werden, heißt es seit Jahren. Viel getan hat sich bislang noch nicht. Eine bessere Bezahlung ist auch noch nicht in Sicht. Und nun das noch! Jetzt hat die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) mitgeteilt, dass rund vier Fünftel (!) der ambulant und fast ebenso viele der stationär Pflegenden in den vergangenen zwölf Monaten regelmäßig verbale oder körperliche Belästigungen erlebt haben. Dass es in der Pflege...

  • Duisburg
  • 09.04.19
Ratgeber

JOBMEDI NRW: St. Augustinus-Messestand als Publikumsmagnet

Am 5. und 6. April 2019 fand die achte Auflage der JOBMEDI NRW, der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege & Soziales, im RuhrCongress Bochum statt. Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH präsentierte sich am Freitag und Samstag auf der JOBMEDI NRW mit zwei modernen und einladenden Messebereichen. Ein hoch motiviertes Team suchte das Gespräch mit Menschen, die im Gesundheitswesen, in der Pflege oder im Sozialwesen arbeiten oder arbeiten möchten und informierte über die...

  • Gelsenkirchen
  • 08.04.19
Kultur
Frau Marie Todzi (ganz links im Bild) mit den Ihr anvertrauten Auszubildenden auf der Treppe vor dem Ev. Fachseminar für Pflegeberufe in Essen.
2 Bilder

Über 50 neue Pflegefachkräfte für Essen
Ausbildungsstart am Ev. Fachseminar für Pflegeberufe in Essen

Gestern war der erste Schultag für 50 Auszubildende in der Altenpflege, hoch über dem Essener-Westen, in der 5. Etage, Am Fernmeldeamt 15 am Evangelischen Fachseminar für Pflegeberufe. Darunter auch 18 zukünftige Pfleger. „Der Trend setzt sich fort“ bestätigt der Schulleiter Holm Schwanke, „auch wir können feststellen, dass immer mehr männliche Bewerber sich für die dreijährige staatlich anerkannte Berufsausbildung zur Pflegefachkraft interessieren.“ Eine sichere berufliche Perspektive in einem...

  • Essen-West
  • 02.04.19
Ratgeber

Wissen und Spaß: Gelungener Projekttag des Gauß-Gymnasiums

16 interessierte Schülerinnen und Schüler des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasiums waren am Mittwoch für ein Berufswahlorientierungsseminar zu Gast im Marienhospital Gelsenkirchen. Grundlage des mittlerweile schon traditionsreichen Besuches ist die außerschulische Kooperation des Krankenhauses mit dem Gymnasium. In diesem Jahr fanden 15 Schülerinnen und ein Schüler den Weg zum Schulungsraum im Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier (KBG), wo Sie vom Leiter der...

  • Gelsenkirchen
  • 22.02.19
Politik
Quelle: pixabay.com

Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen

Frau Marlies Hillefeld, stellvertretende Fraktionssprecherin von Bündnis 90/Die Grünen und Mitglied im Rat der Stadt Wesel stellt heute folgenden Antrag an die Bürgermeisterin Frau Westkamp:  Bündnis 90/Die Grünen beantragen, jeweils in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses und des Integrationsrates über die Möglichkeiten der Ausbildung und Beschäftigung von Flüchtlingen im Allgemeinen und in den Pflegeberufen im Besonderen zu berichten. Ich bitte, in den Ausschüssen besonders...

  • Wesel
  • 14.01.19
  • 2
Vereine + Ehrenamt
Foto: hintere Reihe von links: E.Nesterova,E. Sutay,L.Höltker,M.Röder, vordere Reihe von links: D.Gherairi,J.Bretschneider,L.Rosenbaum,L-E.Rosenbaum, L.Antoschowitz, vorne                             K.Haq , Koordinatorin A.Walorczyk

Neue Auszubildende in der Pflege

Bereits im Frühjahr 2018 starteten drei Auszubildende, zum 1.Oktober beginnen sieben weitere ihre Ausbildung zur Altenpflegerin / zum Altenpfleger. Einsatzorte ihrer praktischen Ausbildung, werden in den Verband zugehörigen Einrichtungen wie das Altenhilfezentrum „Königsgruber Park“, die Hausgemeinschaften und der Ambulante Dienst in Herne Röhlinghausen sein, sowie das Haus am Flottmannpark in Herne Süd. Ende September fand ein erstes gemeinsames Treffen statt, indem allen Auszubildenden...

  • Herne
  • 10.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.