Gladbeck/Marcq-en-Baroeul: Jubiläumsbuch zum Ende des Jubiläumsjahres

Bürgermeister Ulrich Roland präsentierte gemeinsam mit Dr. Christine Schönebeck (Leiterin des Gladbecker Stadtmuseums, Mitte) und Eva Klein (Gladbeck-Information) das Jubiläumsbuch „Heute ist ja eh alles Europa - L´Europe, c´est nous“, das anlässlich des 50jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Gladbeck und Marcq-en-Baroeul herausgegeben wurde.
  • Bürgermeister Ulrich Roland präsentierte gemeinsam mit Dr. Christine Schönebeck (Leiterin des Gladbecker Stadtmuseums, Mitte) und Eva Klein (Gladbeck-Information) das Jubiläumsbuch „Heute ist ja eh alles Europa - L´Europe, c´est nous“, das anlässlich des 50jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Gladbeck und Marcq-en-Baroeul herausgegeben wurde.
  • Foto: Stadt Gladbeck
  • hochgeladen von Uwe Rath

Das ist wahrlich ein würdiger und krönender Abschluss zum Ende eines Jubiläumsjahres: Gladbeck und Marcq-en-Baroeul haben jetzt ein Jubiläumsbuch mit dem Titel „Heute ist ja eh alles Europa – L’Europe, c’est nous“ veröffentlicht.
Entstanden ist das Gemeinschaftswerk im vergangenen Jahr, erschienen ist es in deutscher und französischer Sprache.

Das Druckwerk widmet sich inhaltlich besonders intensiv den Anfängen. Wer waren sie, die Aktiven in Gladbeck und Marcq-en-Baoeul, die sich für ein friedliches Miteinander, für den Austausch zwischen den Städten eingesetzt haben? Welche Formen des Austausches wurden genutzt? Wie haben die Beteiligten dies erlebt?

Auf vielen Seiten und in zahlreichen Interviews erzählen die Beteiligten aus Schule, Sport, Kultur und Verwaltung über ihre Erfahrungen aus einem halben Jahrhundert Freundschaft.

Zeitzeugen berichten von den Anfängen

Dr. Christine Schönebeck, Leiterin des Gladbecker Stadtmuseums, und Edith Masse auf französischer Seite, haben das Buchprojekt federführend begleitet. Natürlich erzählen auch viele Fotos von der Geschichte der Partnerschaft, die aktuellsten stammen von den Jubiläumsfeierlichkeiten in diesem Jahr.

„Viele der Zeitzeugen kommen in diesem Buch zu Wort. Nur dank ihnen konnte dieses Jubiläumsbuch verwirklicht werden“, bedankt sich Bürgermeister Ulrich Roland in seinem Vorwort bei allen Beteiligten. Sein französischer Amtskollege Bernard Gérard bringt es so auf den Punkt: „Seit 1964 ist unsere Verbindung nie mehr unterbrochen worden. Ganz im Gegenteil, sie hat sich immer weiter verstärkt.“

Das Jubiläumsbuch ist durchgehend zweisprachig und erscheint in gleicher Art natürlich auch in Frankreich.

Erschienen ist „Heute ist ja eh alles Europa - L’Europe, c’est nous“ im Gladbecker Pro-wissVerlag, erhältlich ist es zum Preis von 19,95 Euro in der Gladbeck Information im Alten Rathaus, im Museum der Stadt Gladbeck und in der Humboldt-Buchhandlung Gladbeck.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.