DRK Gladbeck investiert weiter in die digitale Zukunft
Umbau der Service- und Notrufzentrale hat begonnen

Die DRK Service- und Notrufzentrale ist fast leergezogen. Es geht zügig weiter.
  • Die DRK Service- und Notrufzentrale ist fast leergezogen. Es geht zügig weiter.
  • Foto: DRK Gladbeck e.V.
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

Es war ein langer und stressreicher Weg in die Umbauplanung der DRK Service- und Notrufzentrale des DRK Kreisverbandes Gladbeck.
Viele Teamsitzungen, ausarbeiten von neuen Prozessen im Bereich der Digitalisierung, Ausschreibungen vorbereiten, Ersatzmaßnahmen planen in der Umbauphase unter Berücksichtigung der vollwertigen Nutzung der Einsatzzentrale. Nun wurden die Komponenten alle geliefert.
Umbau - Start 13.11.2019
Die ausführenden Firmen arbeiten jetzt nach Bauablaufplanung mit dem Startpunkt 13.11.2019.
Mitarbeiter mit einbeziehen
Was besonders wichtig ist und immer im Vordergrund stand, sind das unsere DRK Mitarbeiter mit in die Neuplanung mitgenommen wurden und eigene Erfahrungen und Verbesserungen eingebracht haben. Es ist auch besonders wichtig das Arbeitsplätze entstehen die nach den ergonomischen Erkenntnissen eingerichtet sind und den Mitarbeiterbedürfnissen entsprechen.
Aus zwei wird vier
Die Anzahl der Arbeitsplätze von zwei wird auf vier erhöht und jeder Arbeitsplatz wird baugleich sein.

Da die Service- und Notrufzentrale und das gesamte DRK Zentrum unter den Bedingungen einer kritischen Infrastruktur fällt, wurden hier auch ganz besondere Kriterien umgesetzt. Von der Stromversorgung bis Zugangsregelung.

Wir werden weiter über die Umbaumaßnahme berichten.

Autor:

Wilhelm Walter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.