PILGERN AUF DEM JAKOBSWEG
Pilgern in heimischen Gefilden: Jakobsweg Westfalen führt auch durch Herdecke, Hagen und Gevelsberg

Ein Teilstück des Jakobsweg führt von Herdecke durch Hagen nach Gevelsberg. Dabei bietet die 19,6 Kilometer lange Wegstrecke tolle Aussichten und Waldgebiete.
2Bilder
  • Ein Teilstück des Jakobsweg führt von Herdecke durch Hagen nach Gevelsberg. Dabei bietet die 19,6 Kilometer lange Wegstrecke tolle Aussichten und Waldgebiete.
  • Foto: Frank Heldt
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

"Santiago de Compostela" ist das Ziel vieler Pilger, die auf dem Jakobsweg unterwegs sind. Dass dieser auch durch heimische Gefilde führt wissen vielleicht nur wenige. Von Herdecke, Hagen oder Gevelsberg können Wanderer die Pilgerreise nach Spanien starten. Oder einfach nur das 19,6 Kilometer lange Teilstück von Herdecke nach Gevelsberg absolvieren. Wir haben uns auf dem heimischen Jakobsweg mal umgeschaut.

Nach dem Start in Herdecke verlässt der Pilgerer die Stadt südwärts und überquert die Ruhr westlich des Zusammenflusses mit der Volme.
Hier wird dann der erste Anstieg auf den Kaisberg absolviert. Oben angekommen, am Freiherr-vom-Stein-Turm, hat man einen wunderbaren Blick über die Ruhrseen. Von dort führt der Weg zwischen Haspe und Westerbauer in das Tal der Ennepe.
Doch anstatt am Fluss entlang, führt der Weg am Fuße bewaldeter Hügel in Richtung Gevelsberg.
Neben schöner Natur wird hier ein Saugatter passiert ehe es in die Gevelsberger City geht. Hat der Pilger das dortige Rathaus erreicht, hat er die heimische Jakobswegwanderung hinter sich.
Für die 19,6 Kilometer, bei der auch einige Höhenmeter absolviert werden, sollten Wanderer sich rund 6 Stunden Zeit nehmen.

Strecke:
Herdecke, Freiherr-vom-Stein-Turm, Vorhalle, Funckenhausen, Geweke, 
Ennepe1 , Haspe ,Westerbauer, Vogelsang, Im Kirchwinkel, Waldfriedhof, Mühler Kopf, Ennepe2, Gevelsberg.

Ein Teilstück des Jakobsweg führt von Herdecke durch Hagen nach Gevelsberg. Dabei bietet die 19,6 Kilometer lange Wegstrecke tolle Aussichten und Waldgebiete.
Faule Sau? Von Wegen. Hat der Pilger das Saugatter in Gevelsberg erreicht ist er seinem Etappenziel ganz nah.
Autor:

Lokalkompass Hagen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.