Weltkindertag corona-anders am 20. September 2020
Auf Spurensuche in Hamminkeln

v.l.n.r.: Sylvia Schmeink, Verena Tewinkel, Rita Nehling-Krüger, Bernd Romanski, Mareen Wiltink, Thomas Tangelder, Nico Hochstrat und Sven Reinartz.
  • v.l.n.r.: Sylvia Schmeink, Verena Tewinkel, Rita Nehling-Krüger, Bernd Romanski, Mareen Wiltink, Thomas Tangelder, Nico Hochstrat und Sven Reinartz.
  • hochgeladen von Denise Brücker

Weil coronabedingt der Weltkindertag nicht wie gewohnt durchgeführt werden kann, hat sich das Team Jugendarbeit der Stadt Hamminkeln für dieses Jahr etwas Neues überlegt: eine digitale Schatzsuche.

In diesem Jahr fällt der Weltkindertag auf einen Sonntag. „Normalerweise“, so erklärt Rita Nehling-Krüger von der Stadt Hamminkeln, „machen wir, wenn der Weltkindertag auf einen Sonntag fällt, ein Programm am Schloss Ringenberg. Beim letzten Mal kamen über 1.000 Besucher, Kinder mit ihren Familien zum Schloss. Das geht in diesem Jahr natürlich leider nicht.“ Und so kam eine andere Idee auf:

Mit der Spiele-App Actionbound geht es in vier Ortsteilen auf Rallye. In Brünen, Dingden, Hamminkeln und Mehrhoog können Kinder im Alter von sechs bis zwölf – in Begleitung eines Erwachsenen – auf Spurensuche gehen und Ermittler Semaj D’nob helfen, einen Kriminalfall aufzuklären. Die dazu benötigte App Actionbound gibt es kostenlos im App-Store, sollte vor der Teilnahme heruntergeladen und kann unterwegs ohne Internetverbindung genutzt werden. „Man bewegt sich durch eine Geschichte“, erläutert Nico Hochstrat, Jungendleiter vom evangelischen Jugendzentrum Bruno in Brünen. „Wir haben eine Tour mit Aufgaben, Rätseln, Hindernissen und Wegpunkten, die man abgehen muss, angelegt. Eine Registrierung in der App ist nicht notwendig, man kann sich auch als Gast anmelden.“ Zudem werden bei einem Quiz Preise zu gewinnen sein. Die Rallyes führen zwischendurch zu den Jugendhäusern in den einzelnen Ortsteilen, wo man eben an diesen Quiz teilnehmen kann, wo es aber auch Verpflegung geben und ein Film gezeigt wird. Aufgrund der Coronaschutzvereinbarungen sind Masken erforderlich.

Die Rallye dauert inklusive Pause insgesamt zwischen zwei und drei Stunden und ist für die Suche zu Fuß angelegt. In der Zeit von 10.00 bis 17.00 Uhr sind an diesem Sonntag die Jugendhäuser besetzt. Bei Fragen oder wenn Hilfe bei der Rallye gebraucht wird, können die Teamer vom Team Jugendarbeit dort angesprochen werden: Jugendhaus Bruno in Brünen in der Rohstraße (Nico Hochstrat, 02856 9096825), Jugendtreff Next Generation in Dingden Am Kirchplatz (Sylvia Schmeink, 02852 909030), Jugendzentrum Juze in Hamminkeln in der Diersfordter Straße (Verena Tewinkel und Mareen Wiltink, 02852 711052) und in Mehrhoog ist Thomas Tangelder im Tennis-Club Im Hogenbusch (0175 52976911).

Autor:

Denise Brücker aus Hamminkeln

Webseite von Denise Brücker
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen