Sängertour des Mehrhooger Männerchores 1982

2Bilder

Pressebericht von Dieter Nötzel 15.9.2014

Mehrhooger Männerchor auf Sängertour
Auch dieses Jahr wurde wieder eine Tour für die Männer des Mehrhooger Männerchores 1982 geplant. Verantwortlich für die Planung waren Roland Bauer, Dietmar Fuchs und Dieter Nötzel. Für ein zünftiges Frühstück vor der Fahrt und Essen und Trinken während der Fahrt waren Peter Werner und Wilhelm Biendara zuständig.
Das Reiseziel war Ellenz an der Mosel und wurde mit einem modernen Reisebus gebucht. Ellenz liegt in einem der schönsten Weingebiete Deutschland und das Hotel lag direkt an der Mosel.
Vor der Abfahrt wurden den Frauen der mitreisenden Sänger noch ein paar schöne Lieder zum Abschied gesungen. Pünktlich um 8:45 Uhr fuhr der Bus los.
Das Ziel einer solchen Reise ist immer Freude durch Gesang allen anwesenden Menschen wo wir waren zu vermitteln. Ich bin sicher das haben wir bei unseren Besuchen in Ellenz, in der Kirche von Billstein während eines Gottesdiensten und in Cochem in der Innenstadt bei unseren Gesangsdarbietung erreicht. Denn durch den Beifall der Anwesenden Zuhörer wurde dies immer wieder bestätigt.
Wir erreichten das Hotel nach 5 Stunden und auch während der notwendigen Pausen des Busfahrers sangen wir auf dem Rastplatz schöne Lieder für alle die auf dem Parkplatz Rast machten. Durch Applaus wurde uns bestätigt dass dies eine schöne Ablenkung für die anwesenden auf dem Parkplatz war.
Nach dem einchecken sangen wir im Biergarten des Hotels fast 2 Stunden viele Lieder, auch Wünsche der Zuhörer wurden gerne erfüllt und mit viel Applaus gedankt.
Abends war gemütliches Beisammensein angesagt. Hier präsentierte Roland Bauer sein für den Chor selbst getextetes Vereinslied. Dies wurde ihm mit viel Applaus gedankt.
Am nächsten Morgen fuhren wir mit der Fähre nach Billstein eine wunderschöne kleine Stadt mit sehenswerten alten Häusern und einem Kloster mit Kirche. In dieser Kirche bot man uns an die Messe zu begleiten und 4 wunderschone Lieder zu singen.
Um 12 Uhr hatten wir eine Schiffsfahrt gebucht, die uns nach Cochem bringen sollte. Dabei durchfuhr unser Schiff eine Schleuse. Dies war ein weiteres Highlight, wie sich dieses große Passagierschiff auf der Hinfahrt nach unten bewegte und auf der Rückfahrt angehoben wurde.
Natürlich sangen wir auch auf den Deck des Schiffes wieder viele Lieder und auch unser Niederrheinlied „ Ja, wir sind vom Niederrhein wo die schönen Madel sein“ dafür erhielten wir einen tollen Applaus.
In Cochem wurde die schöne Altstadt besichtigt und es wurde wieder gesungen.
Am Sonntag dem letzten Tag der Reise waren wir alle neugierig auf unseren Auftritt in der Kirche. Morgens um 9 Uhr starteten wir unseren morgendlichen Spaziergang zu der Fähre nach Beilstein. Wir waren sehr angespannt, denn ich glaube für viele war es das Highlight der Männertour in einer so alten und bekannten Klosterkirche zu singen. Es waren 4 Lieder geplant.
Frieden frieden, Heilig heilig ist der Herr, Ich bete an die Macht der Liebe und Vater unser der du bist. Die Kirche war zwar nicht ganz gefüllt, aber nach unserem Lied Vater unser der du bist im Himmel fingen einige ältere Frauen waren so bewegt das sie anfingen zu weinen und unser Chorleiter Horst Brusch sagte nach der Messe wir hätten alle Lieder hervorragend und ohne Fehler gesungen.
Diese Tour war eine sehr gute Werbung für alle Chöre und dem Chorgesang. Wir hoffen das durch diesen Artikel auch neue Sänger animiert werden zu uns zur Probe, jeden Donnerstag in der Gaststätte Pollmann in Mehrhoog um 20 Uhr zukommen um zu sehen das wir nicht nur singen sondern das wir auch eine lustige Truppe sind.

Autor:

Dieter Nötzel aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen