Musikcomedy der allerfeinsten Art bei den Marienthaler Sommerabenden
Schrill, witzig, sympathisch: Die speziellen Interpretationen von "Butterfahrt 5"

33Bilder

Sie haben noch keine Butterfahrt bei diesem schrillen Quintett gebucht? Das sollten Sie schleunigst nachholen, denn Amusement auf höchsten Niveau ist garantiert bei "Butterfahrt 5".

Außer der Reihe des gewohnten Programms der Marienthaler Sommerabende traten die sympathischen Musiker aus Dinslaken und Essen im Zelt an der Kulturwiese auf. Schulleiter Michael Overlöper kündigte die Show an und dankte den Künstlern, dem Publikum und den Haus-"Herren" vom Kulturkreis Marienthal für die Möglichkeit dieses Events mit caritativem Ziel: Das Eintrittsgeld fließt in die Arbeit der Schule mit behinderten Schülern.

Bei den fulminanten Nummern hielt es die Zuschauer teils nicht auf ihren Stühlen. Das Konzept des Quintetts: die augenzwinkende Interpretation von bekannten Liedern der Musikgeschichte - wobei der Stilbruch oberste Maxime ist. Leadsänger Phillip heult sich die Seele aus dem Leib bei "Nothing compares to You". Elvis Presleys düsteres "In the Ghetto" kommt als fröhlicher Reggae-Rap daher.

"Sankt Martin" hauen sie im Rammstein-Stil raus, Reinhard Mey wird von "Hyper-Hyper"-Schreiern gedisst und Combo kredenzt "El Condor pasa" (mit Peruaner-Mützchen) und Pharrell Williams' "Happy"-Song in einer subtilen Bühnen-Version. 

Köstlich, wie die Fünf witzige Mimik, pseudoerotische Animation und erstaunliche instrumentale Fähigkeiten zu einer höchstamüsanten Bühnenshow verschwurbeln. Der verdiente Lohn: Standing Ovations. Da lässt es sich verkraften, dass das Sommerabend-Zelt nicht ausverkauft ist. Vielleicht, wenn der Kulturkreis die "Butterfahrt" für 2020 bucht ...

Video-Mitschnitte vom YouTube-Kanal des Weselers ...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen