CDU: Auch Dingden soll Standort der Gesamtschule bleiben

Ein Bild vom Schulstandort Dingden machen sich die CDU-Vertreter (von links) Dieter Genterzewsky, Bernhard Borgers, Roswitha Bannert-Schlabes und Dr. Dieter Wigger.
  • Ein Bild vom Schulstandort Dingden machen sich die CDU-Vertreter (von links) Dieter Genterzewsky, Bernhard Borgers, Roswitha Bannert-Schlabes und Dr. Dieter Wigger.
  • hochgeladen von Norbert Neß

Einmütig haben sich die CDU-Gremien jetzt positioniert: Auch Dingden soll Standort der Gesamtschule bleiben. „Die Debatte der vergangenen Woche hat für große Verunsicherung bei Eltern, Schülern und bei uns im Dorf gesorgt“, stellt der Dingdener CDU-Vorsitzende Bernhard Borgers fest. „Oberste Prämisse für uns bleibt das Wohl der Schülerinnen und Schüler – nicht die Anliegen des Lehrkörpers.“

Borgers verwies auf den Einrichtungsbeschluss der Gesamtschule, der die beiden Standorte in Hamminkeln und Dingden vorgesehen hat. „Daran halten wir fest“, kündigte er gemeinsam mit CDU-Bürgermeisterkandidatin Roswitha Bannert-Schlabes sowie dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Norbert Neß und dem Fraktionsvorsitzenden Dieter Genterzewsky an.

„Es gibt aus unserer Sicht keine sachlichen Gründe, auch nicht in Form des von uns sehr kritisch gesehenen Kostenvergleichsgutachtens“, erklären die CDU-Vertreter: „Zwei Standorte sind aus unserer Sicht kein Problem und sind logistisch eher von Vorteil.“ Es dürfte kein unlösbares Problem sein, wenn das Lehrpersonal zwischen den Standorten wechselt. Die CDU wird bei den anstehenden politischen Beratungen auch den vom Gutachter genannten, teuren Renovierungsbedarf in Dingden kritisch hinterfragen. „Hier werden Anforderungen formuliert und eingebracht, die wir auf den Prüfstand stellen wollen.“

Die CDU ruft die politischen Parteien und Fraktionen in der Stadt Hamminkeln auf, in der Frage nicht herumzueiern. „In den vergangenen Tagen könnte man den Eindruck haben, der SPD-Kandidat ist abgetaucht“, sagte CDU-Vorsitzender Norbert Neß: „Auf seiner Homepage nimmt er zur Frage Schulstandort keine klare Position ein, sondern formuliert nur nebulös. Roswitha Bannert-Schlabes und die CDU haben in dieser Frage eine klare Position!“

Autor:

Norbert Neß aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.