Erfolgreiches EM-Debüt für Vielseitigkeitsreiterin Isabel Mengeler aus Hamminkeln

EM-Debüt für Isabel Mengeler und ihr Pferd Mighty Carrera.
  • EM-Debüt für Isabel Mengeler und ihr Pferd Mighty Carrera.
  • Foto: Martin Förster
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Vielseitigkeitsreiterin Isabel Mengeler aus Hamminkeln ist am Wochenende in der Altersklasse der Junioren (U18) bei der Nachwuchs-Europameisterschaft im niederländischen Maasbergen gestartet.
Für die 18-Jährige und ihren siebenjährigen Wallach, Mighty Carrera, war es der erste Start bei einer Europameisterschaft. Das Paar platzierte sich am Ende im oberen Viertel auf Rang 22 – "ein Erfolg", findet Isabel. Besonders stolz sei sie auf ihr noch junges Pferd.

Noch nie so schweren Kurs geritten

„Ich bin sehr zufrieden. Wir haben gut abgeschnitten.“, freut sich Isabel. „Das Gelände war definitiv eine Herausforderung. Ich bin noch nie einen so schweren Kurs geritten und deshalb sehr stolz, dass Mighty das so toll gemeistert hat. Ich habe ihn unterstützt wo ich nur konnte und er hat alles gegeben, unglaublich.“, schwärmt die 18-Jährige.

Aufregende Zeit für ein junges Pferd

Eine Vielseitigkeitsprüfung besteht traditionell aus drei Teildisziplinen: Dressur, Gelände und Springen. „Unsere Dressur war in Ordnung, im Springen hatte ich leider zwei Abwürfe.“, resümiert die junge Reiterin aus Hamminkeln. Sie sei Mighty aber nicht böse, ein Championat sei für ein junges Pferd eine aufregende Zeit.
„Das Abspringen war super, aber im Parcours habe ich das Gefühl gehabt, dass es ihm schwer fällt sich in dieser Atmosphäre nochmal zu sortieren. Es waren so viele neue Eindrücke für ihn. Ich glaube, er war einfach ein bisschen geschafft.“

"das war der Wahnsinn."

Für Isabel war es der erste Start bei einer Europameisterschaft. Besonders der Zusammenhalt der deutschen Athleten vor Ort und die Unterstützung von Zuhause haben sie begeistert, sagt sie. „Wir haben im Team sehr viel Spaß gehabt und jeden Abend etwas zusammen gemacht. Wir haben uns gegenseitig unterstützt und sind durch die EM nochmal richtig zusammengewachsen. Vor allem am Geländetag sind auch noch sehr viele Zuschauer aus meinem Umkreis und aus meinem Reitverein vorbei gekommen, das war der Wahnsinn.“

Rheinische Meisterschaften

Während Mighty Carrera nach der EM eine Auszeit auf der Weide bekommt, geht es für Isabel am Wochenende direkt weiter. Mit ihrem zweiten Pferd, Checkred, startet sie bei den Rheinischen Meisterschaften in Kleve.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.