Hamminkeln - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Akademie Klausenhof in Dingden intensiviert Online-Schulungsangebot für Unternehmen. Auf dem Foto: EDV-Dozent Aleff im Webinar.
3 Bilder

Drei kostenfreie Webinare starten am Freitag 15. Mai / Jetzt anmelden
Akademie Klausenhof in Dingden intensiviert Online-Schulungsangebot für Unternehmen

"Um uns zukünftig den Herausforderungen und Anforderungen der Digitalisierung unserer Gesellschaft und damit einhergehend auch der Weiterbildungslandschaft zu stellen, haben wir zu Teilen unser Angebot auf Online-Schulungen umgestellt.", teilt Stephan Brömling, Marketing-Leiter der Akademie Klausenhof in Dingden mit. „Der Bedarf an Weiterbildung von Mitarbeitenden ist nach wie vor sehr groß“, so Klemens Naffin, verantwortlicher Mitarbeitender der Akademie Klausenhof für den Bereich der...

  • Hamminkeln
  • 09.05.20

Gründerinnen – und UnternehmerinnenTreff Wesel & Hamminkeln – virtuelles Netzwerktreffen am Dienstag, den 19.05.2020

Die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Wesel, Regina Lenneps und der Stadt Hamminkeln, Stefanie Werner, planen gemeinsam mit Jessica Saum, Gründerin und Geschäftsführerin der Webagentur CommuniBIT Wesel, das erste virtuelle Netzwerktreffen des Gründerinnen- und UnternehmerinnenTreff (GUT) Wesel und Hamminkeln. Die Veranstaltung für Geschäftsfrauen findet am Dienstag, den 19.05.2020, von 19.00 bis 20.30 Uhr, statt. Auf der Tagesordnung steht zu Beginn die Vorstellung verschiedener...

  • Hamminkeln
  • 08.05.20
Stühle hoch: Kaum eine Branche ist so stark von den Corona-Einschränkungen betroffen wie die Gastronomie und Hotellerie. Die Gewerkschaft NGG fordert Hygienepläne und Gefährdungsbeurteilungen, bevor Lokale wieder öffnen.

Lockdown im Kreis Wesel: Mehr als jede dritte Firma in Kurzarbeit / 3.571 Anträge bis Ende April
Kreis Wesel: Gewerkschaft NGG fordert "Wiedereröffnung frühzeitig akribisch planen“

Mit Kurzarbeit durch die Krise: Im Kreis Wesel hat seit Beginn der Coronavirus-Pandemie mehr als ein Drittel aller Unternehmen (34 Prozent) Kurzarbeit angemeldet. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit. Die NGG beruft sich hierbei auf neueste Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Danach haben bis Ende April 3.571 der insgesamt 10.523 Betriebe im Kreis Kurzarbeitergeld bei der BA beantragt. Zum Vergleich: Zu Beginn der Corona-Krise im März waren es noch 222...

  • Wesel
  • 05.05.20
Die Nachfragebündelung für den geförderten Glasfaserausbau im Außenbereich von Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck startet in dieser Woche. Der Glasfaserausbau in diesen Außenbereichen soll noch in diesem Jahr starten.

Bis 19. Juni 2020: Möglichkeit für kostenlosen Glasfaseranschluss / Info-Material ab sofort online
Nachfragebündelung für Glasfaserausbau im Außenbereich von Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck

Die Nachfragebündelung für den geförderten Glasfaserausbau im Außenbereich von Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck startet in dieser Woche. Der Glasfaserausbau in diesen Außenbereichen soll noch in diesem Jahr starten. "Den Zuschlag für die Arbeiten erhielten die Unternehmen epcan, MUENET und die Stadtwerke Borken, die sich zu einer Bietergemeinschaft zusammengeschlossen haben.", heißt es in der Presseinfo der Netzanbieter. Kostenloser Glasfaseranschluss bis ins Haus Insgesamt besteht für...

  • Wesel
  • 05.05.20
In Hamminkeln gibt es ein etwa 425 Kilometer langes Wirtschaftswegenetz.  Mit der Fertigstellung wird bis Ende des Jahres gerechnet.

Im Maßnahmen-Paket sind die Wege Vierwinden, Westfeld- und Langenhoffsweg / Baubeginn in den Sommerferien
Stadt Hamminkeln erhält über 490.000 Euro für Wirtschaftswege-Sanierung

Das Wirtschaftswegenetz wurde in den Nachkriegsjahren mit erheblichem Aufwand den damaligen Gegebenheiten entsprechend ausgebaut. Es diente vor allem der Erschließung der landwirtschaftlichen Betriebe und der im Außenbereich ansässigen Bevölkerung. Dadurch ist in Hamminkeln ein etwa 425 Kilometer langes Wirtschaftswegenetz entstanden. Genutzt wurde dieses zunächst vornehmlich von der Landwirtschaft und inzwischen jedoch vermehrt von Touristen und zur Gestaltung von Freizeitaktivitäten....

  • Hamminkeln
  • 30.04.20

Gründerinnen – und UnternehmerinnenTreff Wesel & Hamminkeln – Netzwerktreffen am 09.05.2020 abgesagt – online Angebote

Das für den 09.05.2020 geplante Netzwerktreffen des Gründerinnen- und UnternehmerinnenTreffs Wesel & Hamminkeln wird aufgrund der aktuellen Einschränkungen abgesagt. Die Gründerin des Unternehmens Gartenraum Harmeling, Ute Harmeling, passt sich den aktuellen Bedingungen an. Sie wollte für die Unternehmerinnen des GUT Wesel & Hamminkeln die Tore öffnen und eine Einblick in ihre Wirkungsstätte geben. Neben dem Bereich der Gartengestaltung, bietet Frau Harmeling auch Workshops zu...

  • Hamminkeln
  • 30.04.20

Kreis Wesel und Kreis Kleve
Ausbildungsmarkt wird durch Pandemie gebremst

Der Ausbildungsmarkt 2019/2020 im Bezirk der Agentur für Arbeit Wesel im April 2020: • Im April nur wenige neue Stellenmeldungen • Arbeitgeber melden bis jetzt rund 3.830 Ausbildungsstellen • Bislang 3.608 Bewerber/innen für einen Ausbildungsplatz • Fachkräftesicherung bleibt auch in der Corona-Krise wichtig Seit Oktober 2019 haben sich bei der Berufsberatung der Agentur für Arbeit Wesel insgesamt 3.608 Bewerberinnen und Bewerber gemeldet. Das sind 1.072 oder 22,9 Prozent...

  • Wesel
  • 30.04.20
Für ein funktionierendes Handwerk ist es gerade jetzt wichtig, Umbauprojekte und Reparaturen nicht auf die lange Bank zu schieben. Lokale Handwerker rufen zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf.

Lokale Handwerker rufen zum Zusammenhalt in der Corona-Krise auf
Betriebe vor Ort werden "Kriseneffekt erst mit einer Zeitverzögerung von einigen Monaten spüren"

Die Corona-Krise ist eine riesige Herausforderung für die gesamte Gesellschaft auf unterschiedlichen Ebenen – gesundheitlich, sozial und auch wirtschaftlich. „Umso wichtiger ist es, dass wir zusammenhalten, um möglichst gut durch die Krise zu kommen“, sagt Ralf Matenaer, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Kleve. „Besonders für viele kleine Unternehmen geht es trotz staatlicher Unterstützung jetzt um die Existenz.“ Initiativen wie beispielsweise #supportyourlocal haben Aktionen...

  • Wesel
  • 30.04.20
KAB-Maiaufruf 2020: "Schluss mit leise! Wir kämpfen für gerechte Bedingungen in der Pflege!"

"Schluss mit leise! Wir kämpfen für gerechte Bedingungen in der Pflege!"
KAB fordert im Maiaufruf 2020: "Jetzt Care-Arbeit aufwerten!"

"Krankenhausschließungen, Personalabbau im Gesundheitswesen und eine katastrophale Sparpolitik im Pflege- und Gesundheitsbereich in der Vergangenheit haben die Corona-Pandemie zu einem Wettlauf mit dem Tod gemacht", heißt es seitens der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) im Bistum Münster. "Denn überlastete Pfleger*innen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie fehlende Versorgungssicherheit verschärfen die Krise.", so die KAB weiter, die bessere Arbeitsbedingungen und höhere...

  • Wesel
  • 29.04.20
Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmen mit Sitz in Rheinberg, das einem internationalen Konzern angehört, hat den Arbeitgeber im Wege eines einstweiligen Verfügungsverfahrens wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung in Anspruch genommen.

"Unterlassungsverfügung gegen die Nutzung von Kameraaufnahmen zum Zwecke der Abstandsüberwachung"
Logistik- und Versandunternehmen in Rheinberg verletzt Mitbestimmungsrechte des Betriebsrates

Der Betriebsrat eines Logistik- und Versandunternehmen mit Sitz in Rheinberg, das einem internationalen Konzern angehört, hat den Arbeitgeber im Wege eines einstweiligen Verfügungsverfahrens wegen der Verletzung seiner Mitbestimmungsrechte auf Unterlassung in Anspruch genommen. Betriebliche Videoüberwachung Der Arbeitgeber kontrolliert anhand Bildaufnahmen der Arbeitnehmer die Einhaltung der im Rahmen der Corona Pandemie empfohlenen Sicherheitsabstände von...

  • Wesel
  • 28.04.20
Das Regionalforstamt Niederrhein ruft Waldbesuchende zur Vorsicht auf, denn die meisten aller Waldbrände werden durch Menschen verursacht: Bereits eine weggeworfene Zigarette oder ein unachtsam geparktes Auto kann einen Großbrand im Wald auslösen.

Frühjahrsgrün der Bäume täuscht: Der obere Waldboden sowie darauf liegende Äste und Laub sind völlig ausgetrocknet.
Regionalforstamt Niederrhein warnt vor Waldbrandgefahr im Frühjahr

Das Regionalforstamt Niederrhein ruft Waldbesuchende zur Vorsicht auf: Die Waldbrände der vergangenen Tage bei Gummersbach und im Naturschutzgebiet de Meinweg in den Niederlanden zeigen deutlich, welche Gefahren die Trockenheit für den Wald birgt. Bereits eine weggeworfene Zigarette oder ein unachtsam geparktes Auto kann einen Großbrand auslösen. Auf Grund der derzeitigen Kontaktbeschränkungen bietet sich der Wald als Ausflugsziel an. Die hohen Waldbesucherzahlen bedeuten aber auch ein...

  • Wesel
  • 27.04.20
Ein Helm kann auf der Baustelle Leben retten. Doch oft kommt die Sicherheit im Job zu kurz, kritisiert die IG BAU und weist auf den Internationalen Workers’ Memorial Day am Dienstag, 28. April, hin. Beschäftigte im Kreis Wesel sind zur Gedenkminute aufgerufen.

Am Workers’ Memorial Day 18.000 Bau-Unfällen in NRW gedenken
Gedenkminute für verunglückte Arbeitnehmer im Kreis Wesel am Dienstag, 28. April, 12 Uhr

Sturz von der Leiter, Ausrutscher mit der Motorsäge, Hantieren mit Asbest: Wer im Kreis Wesel auf dem Bau oder in der Landwirtschaft arbeitet, hat ein besonders hohes Risiko, im Job einen Unfall zu haben oder krank zu werden. Darauf weist die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zum Internationalen Workers’ Memorial Day am Dienstag, 28. April, hin – und ruft Beschäftigte im Kreis zu einer Gedenkminute auf. „Ob im Home-Office oder auf der Baustelle: Um 12 Uhr sollte am Dienstag...

  • Wesel
  • 25.04.20
2 Bilder

Geschäftsfrauen des Gründerinnen – und UnternehmerinnenTreff Wesel & Hamminkeln online
Die Geschäftsfrauen des GUT Wesel & Hamminkeln sind angesichts der aktuellen Einschränkungen verstärkt auf Online – Angebote umgestiegen

Die Juristin Constanze Brinkmann, Gründerin und Geschäftsführerin der Firma Zettelraum - www.zettelraum.de – zuständig für professionelle Firmenorganisation und Selbstmanagement, bietet am Dienstag, den 28.04.2020 das kostenlose Webinar Effizient arbeiten - auch im Homeoffice im Rahmen der Karrieremesse für Frauen women&work an. Anmeldungen sind möglich über, http://webinar.womenandwork.de Effizient Arbeiten - auch im Homeoffice Dienstag, 28. April 2020 | 19:30-20:30 Uhr...

  • Hamminkeln
  • 24.04.20
(Symbolfoto): Das Breitbandprojekt für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck ist zum Ende des zweiten Quartals 2020 geplant.

Aktuell ist vorgesehen, dass der Anschluss des Glasfaserkabels für Haushalte im Fördergebiet kostenlos bis ins Haus erfolgt.
Geplant: Breitbandprojekt für Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck zum Ende des zweiten Quartals 2020

Im Jahr 2016 haben die Kommunen Hamminkeln, Hünxe und Schermbeck vereinbart, einen gemeinsamen Förderantrag für den Breitbandausbau im ländlichen Bereich, also außerhalb der „Kernorte“ zu stellen. Dies wurde mit Ratsbeschlüssen im Juni 2017 formal bestätigt. Dieser Antrag wurde unter fachkundiger Beratung im Jahr 2017 erstellt und am 28. Juli 2017 beim zuständigen Fördergeber eingereicht. Nachdem für den Bundesanteil am 19. Dezember 2017 ein vorläufiger Förderbescheid erteilt wurde, hat...

  • Hamminkeln
  • 23.04.20
2 Bilder

Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen: Bündelung von Baumaßnahmen in teilweiser Vollsperrung
Umfangreiche Bauarbeiten vom 28. April bis 10. Mai

Die Deutsche Bahn bündelt umfangreiche Baumaßnahmen auf der Ausbaustrecke Emmerich-Oberhausen. Für den durchgehenden dreigleisigen Ausbau der Strecke baut die DB in verschiedenen Teilabschnitten auf der Strecke insgesamt sieben Gleisquerungen, verlegt 5,5 Kilometer Kabel und führt rund 120 Bohrungen zur Kampfmittelsondierung durch. In einer aktuellen Pressemitteilung formuliert das Büro für Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Bahn: Die komplexen Maßnahmen werden in der 10-tägigen...

  • Wesel
  • 23.04.20
7 Bilder

Der tägliche Wahnsinn
Dauerstau von Friedrichsfeld Richtung Wesel

Wesel: Seit Tagen das gleiche Bild, wer von Friedrichsfeld aus auf der Willy-Brandt-Straße Richtung Wesel fährt, muss viel Zeit mitbringen. Hier staut sich der Verkehr auf einigen Kilometern. Grund dafür, sind die Bauarbeiten an der Abfahrt Kreuzung Dinslakener Landstraße. Warum man diese perfekte Ausfahrt Richtung Wesel sperrt, oder ändert, bleibt wohl ein Rätsel. Die dortige Verkehrsinsel, wurde verkleinert und eine neue Rechtsabbiegerspur angelegt. Wenn man sie jetzt auch noch freigeben...

  • Hamminkeln
  • 21.04.20
Der Präsident der Niederrheinischen IHK, Burkhard Landers: „Restaurants, Hotels, Eventdienstleistern und Freizeiteinrichtungen fehlt weiter eine Perspektive. Hier droht ein vollständiger Ausfall des Sommergeschäfts. Land und Bund müssen bei ihren Hilfsprogrammen dringend nachsteuern“.

Freizeit- und Eventwirtschaft ernsthaft bedroht
Niederrheinische IHK begrüßt erste Lockerungen für Wirtschaft

"Leises Aufatmen: Die Beschlüsse von Bund und NRW-Landesregierung stoßen auf grundsätzlichen Zuspruch in der Wirtschaft. Ein Kriterienkatalog mit eindeutigen Regelungen ist jetzt gefragt, denn aktuell werfen die Lockerungsmaßnahmen mehr Fragen als Antworten auf.", heißt es seitens der Niederrheinischen IHK. Hier fehlt die Perspektive „Restaurants, Hotels, Eventdienstleistern und Freizeiteinrichtungen fehlt weiter eine Perspektive. Hier droht ein vollständiger Ausfall des Sommergeschäfts....

  • Wesel
  • 21.04.20
Wegen Corona geschlossen: Restaurants, Gaststätten und Hotels sind seit Wochen zu, auch im Kreis Wesel. Die Beschäftigten haben nun mit enormen Lohneinbußen zu kämpfen, warnt die Gewerkschaft NGG.

Beschäftigten im Gastgewerbe drohen Lohneinbußen / Politik soll Kurzarbeitergeld (KUG) aufstocken
Köche und Kellner im Kreis Wesel vor enormen Einbußen: „KUG 80plus“ gefordert

Wenn es nicht mehr fürs Nötigste reicht: Im Zuge der Corona-Krise haben Kellner, Köchinnen und Hotelangestellte im Kreis Wesel mit extremen Lohneinbußen zu kämpfen. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) – und fordert eine deutliche Aufstockung des Kurzarbeitergeldes. „Mit 60 Prozent des bisherigen Lohns auszukommen, ist im Gastgewerbe ein Ding der Unmöglichkeit. In Nordrhein-Westfalen bleiben einem gelernten Koch ohne Kinder in Vollzeit am Monatsende nicht einmal 900...

  • Wesel
  • 21.04.20
Der in Wesel ansässige Zirkus Renz bekam kürzlich Unterstützung vom Reit- und Fahrverein Wertherbruch e. V., der Quaderballen Heu als Futtermittel spendete.
3 Bilder

"Wir haben selten so engagierte Menschen in der Arbeit mit Tieren kennengelernt!", loben Thomas und Jacqueline Ponten.
Reit- und Fahrverein Wertherbruch unterstützt Weseler Zirkus Renz

Den in Wesel ansässigen Zirkus Renz besuchten kürzlich der erste Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Wertherbruch e. V., Thomas Ponten mit seiner Tochter Jacqueline, um Quaderballen Heu als Futtermittel zu spenden. "Was uns hier erwartete, war beachtlich!Trotz der derzeitigen finanziellen Ausfälle waren alle 80 Tiere des Zirkus in einem tollen Zustand. Super gepflegt, in super Futterzustand, alle Ställe/Paddocks etc. sauber und gepflegt. Bereitwillig führte uns Familie Renz überall hin,...

  • Hamminkeln
  • 20.04.20
4 Bilder

So langsam geht es wieder aufwärts
Der Handel in Hamminkeln öffnet optimistisch

Leere Straßen, geschlossene Geschäfte. In Hamminkeln war es in den letzten Wochen ziemlich ruhig. Nun, ab dem 20. April, dürfen Geschäfte mit einer Fläche bis 800 Quadratmeter wieder öffnen. Das bedeutet für viele Händler und Unternehmer in der Flächengemeinde wieder Kundenkontakt. Wie reagieren sie darauf? Über Facebook haben schon vor Tagen viele auf die bevorstehenden Ladenöffnungen hingewiesen. Händler locken Kunden mit Gewinnspielen oder Prozenten in die Läden. Von drei Unternehmern...

  • Hamminkeln
  • 20.04.20

Gemeinnützige Organisationen erhalten 150 Euro für Aktionen während der Corona-Krise / Anmeldung über neues Onlineportal
innogy fördert ehrenamtliches Engagement zur Nachbarschaftshilfe - auch in Wesel und Umgebung

Auf andere Menschen Acht geben und sich gegenseitig helfen, war wahrscheinlich noch nie so wichtig wie während der Corona-Pandemie. Trotz sozialer Distanz rücken derzeit viele Menschen enger zusammen – über die Nachbarschaftshilfe: Einkaufen für andere, Transportfahrten oder weitere Initiativen zur Unterstützung von Mitmenschen. Als langjähriger Partner der Kommunen unterstützt innogy ab sofort Gemeinnützige Organisationen, die sich in diesem Bereich engagieren, mit einer Förderung von 150...

  • Wesel
  • 19.04.20
Der Kreis Wesel führt vom 21. April bis voraussichtlich 7. Juli 2020 Deckensanierungsarbeiten auf dem Alten Rheder Weg, Kreisstraße 26 (K26), in Hamminkeln durch.

Kreis Wesel führt Bauarbeiten vom 21. April bis voraussichtlich 7. Juli 2020 durch
Hamminkeln: Deckensanierung auf dem Alten Rheder Weg (K26)

Der Kreis Wesel führt vom 21. April bis voraussichtlich 7. Juli 2020 Deckensanierungsarbeiten auf dem Alten Rheder Weg, Kreisstraße 26 (K26), in Hamminkeln durch. Hierfür wird die Fahrbahn ab der Einmündung „Raßingvenn“ bis zur Einmündung „Heis Dicksken“ vollständig gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird über die Straßen „Ächterkrommert“ (L581) sowie „Borkener Straße“ (L896) ausgeschildert. Fußgänger/innen und Radfahrer/innen können die Baustelle ungehindert...

  • Hamminkeln
  • 17.04.20
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Die Agentur für Arbeit Wesel schult weitere Mitarbeiter für die Bearbeitung der Anträge und erläutert, wie es für betroffene Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt weitergeht.

Anzeigen für Kurzarbeit steigen langsamer – Wie sehen die nächsten Schritte für Betriebe aus?
Agentur für Arbeit Wesel schult weitere Mitarbeiter für die Bearbeitung der Anträge

In Nordrhein-Westfalen wurden bis 13. April rund 156.000 Anzeigen für Kurzarbeitergeld gestellt. Auch in den Kreisen Wesel und Kleve stieg die Zahl sprunghaft an. Bis Ende März waren es über 4.200 Anzeigen, die nun bearbeitet sind; aktuelle Daten werden am 30. April vorliegen. Seitdem steigt die Kurzarbeit weiter, allerdings langsamer. Die Agentur für Arbeit Wesel schult weitere Mitarbeiter für die Bearbeitung der Anträge und erläutert, wie es für betroffene Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt...

  • Wesel
  • 16.04.20

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.