Weihbischof Wilfried Theising verabschiedet sich als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung - nach fast zehn Jahren
Wechsel an der Spitze des Stiftungsvorstandes Akademie Klausenhof in Dingden

Nach fast zehn Jahren endete kürzlich die Tätigkeit von Weihbischof Wilfried Theising als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Stiftung Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden. Sein Nachfolger wird Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG.
4Bilder
  • Nach fast zehn Jahren endete kürzlich die Tätigkeit von Weihbischof Wilfried Theising als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Stiftung Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden. Sein Nachfolger wird Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG.
  • Foto: Zur Verfügung gestellt von: © Akademie Klausenhof
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Nach fast zehn Jahren endete nun die Tätigkeit von Weihbischof Wilfried Theising als Vorsitzender der Gesellschafterversammlung der Stiftung Akademie Klausenhof in Hamminkeln-Dingden. Sein Nachfolger wird Christian Kullmann, Vorstandsvorsitzender der Evonik Industries AG.

Im Rahmen der Abschiedsmesse und der anschließenden Abschiedsfeier machte Weihbischof Theising deutlich, wie schwer ihm diese Entscheidung fiel: „Für mich waren die Arbeit des Hauses und die Mitarbeitenden immer eine Herzensangelegenheit. Entsprechend habe ich die neunjährige Arbeit im Stiftungsvorstand immer sehr gerne gemacht und bedaure, diese nicht mehr weiterführen zu können.“

Theisings neue Aufgaben

Theising wird sich neuen Aufgaben in der katholischen Kirche widmen und gibt deshalb seine ehrenamtliche Tätigkeit auf.

Klausenhofdirektor Rüdiger Paus-Burkard lobte in einer kleinen Feierstunde die Arbeit des Stiftungsvorsitzenden – aber auch die des restlichen Vorstandes. „Es ging Ihnen immer um die Sache. Klar und ohne Umschweife haben Sie Ihre Meinung gesagt und waren auch in schwierigen Zeiten jederzeit für den Klausenhof da. Und da, wo Entscheidungen von Ihnen benötigt wurden, haben Sie diese auch getroffen.“

Niklaus-von-Flüe-Statue

Als kleines Dankeschön für die jahrelange Tätigkeit überreichte Paus-Burkard die Niklaus-von-Flüe-Statue – ein Geschenk, welches für herausragende Verdienste um das Haus überreicht wird – sowie ein Bild des sich in der Sanierung befindlichen Klosters in Rhede: „Ich hoffe, dass Sie zur Eröffnungsfeier des Klosters Zeit haben werden – denn ich weiß, dass Ihnen das Gebäude seit Jahrzehnten am Herzen liegt und Sie dieses umfangreiche Vorhaben mit viel Arbeit und Kraft unterstützt haben.“

Theising nahm diese Einladung dankend an: „Mit der Akademie Klausenhof werde ich immer verbunden bleiben und werde, insofern es mir die Zeit erlaubt, immer mal wieder vorbeischauen.“

Die Akademie Klausenhof ist glücklich in Christian Kullmann einen Nachfolger gefunden zu haben, der mit seiner beruflichen Erfahrung die weitere Entwicklung der Bildungseinrichtung aktiv unterstützen und begleiten wird.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen