en-reporter-Update 3
Einbruch in Sparkasse Winz-Baak - Keine Tresorschließfächer betroffen

Am Freitagmorgen gegen 3 Uhr löste die Einbruchmeldeanlage der Geschäftsstelle Winz-Baak der Sparkasse Hattingen an der Dahlhauser Straße aus. Einbrecher waren in die Geschäftsstelle eingedrungen.

Die Leitstelle der Polizei schickte sofort alle verfügbaren Streifenwagen zur Dahlhauser Straße. Trotz des schnellen Eintreffens am Tatort waren die Täter bereits verschwunden. Sie hatten sich gewaltsam Zugang zur Geschäftsstelle verschafft und den Sparkassenbuchschließfachschrank aufgebrochen.
Ein Zeuge, so die Polizei, gab an, dass er frei verdächtige Personen in der Nähe der Filiale beobachtet habe. Es soll sich dabei um drei Männer gehandelt haben, die dunkel gekleidet waren und Kappen trugen. Einer der Männer soll etwa 190cm groß, die anderen beiden etwa 180cm groß gewesen sein. Auf Ansprache des Zeugen flüchteten die Männer in Richtung Mittelstraße.

Geschäftsstelle blieb Freitag geschlossen
Zur Zeit laufen die Ermittlungen vor Ort auf Hochtouren. Die Geschäftsstelle Winz-Baak blieb Freitag wegen der umfangreichen Spurensicherung geschlossen. Wie die Sparkasse mitteilte, sind 49 Kunden betroffen. Die Sparkasse bittet die Kunden um etwas Geduld. Sie wird sich mit allen Kunden zeitnah in Verbindung setzen.

Tresorschließfächer sind nicht betroffen
Die betroffenen Sparkassenbücher wurden alle sofort gesperrt, sodass diese Sparkassenbücher für die Täter wertlos sind. Während der Sparkassenbuchschließfachschrank ausschließlich zur Aufbewahrung von Sparkassenbüchern dient, sind die besonders gesicherten Tresorschließfächer vom Einbruch nicht betroffen.

Insoweit bedarf es einer Ergänzung der ots-Meldung der Polizei, in der der Aufbruch von Schließfächern geschildert wird. Aufgebrochen wurde aber der Schrank mit den Sparkassenbuchschließfächern.

Die Geschäftsstelle war Freitag bis 22 Uhr unter der Telefonnummer 02324 / 203 742 erreichbar. Samstag und Sonntag ebenfalls von 8 bis 22 Uhr, Montag wieder ab 8:30 Uhr.

Bereits am 30. August waren bislang noch unbekannte Täter in die Geschäftsstelle Welper eingebrochen und hatten dort ebenfalls den Sparkassenbuchschließfachblock aufgebrochen.

Autor:

Hans-Georg Höffken aus Sprockhövel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.