Eisenmänner erobern Hattingen
Familiennachzug für Eisenfamilien

Drei Eisenmänner stehen schon seit einigen Jahren vor der Stadtmauer Wache. Jetzt wurden acht weitere Eisenmänner des polnischen Künstlers Zbigniew Fraczkiewicz auf dem Gelände der ehemaligen Henrichshütte aufgestellt. In Hattingen stehen nun 11 der 15 Eisenmänner, unbekleidet und unbegleitet.

Schon vor irgendwelchen Wahlprogrammen und vor dem Wahlkampf, forderten wir, dass die Eisenmänner nicht länger alleine bleiben sollen. Dabei bleiben wir. Wir fordern den Familiennnachzug, so dass die Eisenmänner bald wieder mit ihren Eisenfrauen, Eisenkindern und vielleicht auch dem einen oder anderen Eisenhund oder der einen oder anderen Eisenkatze vereint sind. Es gibt viele Gründe für den Familiennachzug, wir sollten aber immer nach humanitären Gründen entscheiden, welche Familien wir zusammenführen. In diesem Fall zählen die Dauer der Trennung und natürlich das Alter der Kinder. Kosten und Mühen dürfen in Hattingen, das ja nun Sicherer Hafen ist, nicht gescheut werden.

Was wir allerdings auch fordern, schon um der Ghettoisierung und einer Belastung für nur einen Ortsteil entgegenzuwirken, ist eine faire Verteilung der Eisenmänner auf das gesamte Hattinger Stadtgebiet. Der Königsteiner Schlüssel kann auch hier angewandt werden und würde Hattingen-Mitte entlasten.

Bis diese Maßnahmen durch die Verwaltung aber durchgeführt werden, würden wir uns freuen, wenn auch die Eisenmänner auf dem Hüttengelände eine Toilette bekämen.

Spenden hierfür bitte an den Kunstverein Hattingen: DE 61 4305 1040 0000 21 4155, Stichwort: „Eisenmänner“. Der Kunstverein stellt Spendenquittungen aus.

Autor:

Martin Wagner aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen