Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen

Die Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen.
2Bilder
  • Die Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Maren Menke

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen verzeichnet der Kreis Mettmann am Donnerstag (25. Februar 2021) kreisweit 624 Infizierte, davon:

  • 55 in Erkrath,
  • 38 in Haan,
  • 56 in Heiligenhaus,
  • 72 in Hilden,
  • 91 in Langenfeld,
  • 55 in Mettmann,
  • 36 in Monheim,
  • 71 in Ratingen,
  • 127 in Velbert und
  • 23 in Wülfrath.

14.172 Personen gelten inzwischen als genesen. Verstorben sind 90-jähriger Mann aus Langenfeld, eine 72-jährige Frau aus Wülfrath sowie eine 79-jährige Frau aus Velbert. Verstorbene zählt der Kreis bislang 593.

Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der letzten 7 Tage) liegt laut Landeszentrum Gesundheit NRW bei 72,7.

Die Inzidenz ist im Kreis Mettmann auf 72,7 gestiegen.
Autor:

Maren Menke aus Velbert

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen