Neue Mitdenker und Mitstreiter in Herdecke gesucht

Foto: 
Machen auf das Steuerungstreffen am Mittwoch den 07. März aufmerksam (v.l.): Agendabeauftragte Sonja Fielenbach, Klimaschutzmanager Jörg Piontek-Möller, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Doris Althaus, Sprecherin der Steuerungsgruppe.
  • Foto:
    Machen auf das Steuerungstreffen am Mittwoch den 07. März aufmerksam (v.l.): Agendabeauftragte Sonja Fielenbach, Klimaschutzmanager Jörg Piontek-Möller, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster und Doris Althaus, Sprecherin der Steuerungsgruppe.
  • Foto: Logo: Fairtrade-Stadt Herdecke
  • hochgeladen von Lokalkompass Hagen

Steuerungsgruppe Fairtrade: Treffen am Mittwoch, den 07. März 2018 um 19 Uhr in der Mensa des Herdecker Schulzentrums 

Mit der „Magna Charta Ruhr 2010“ hat sich die Stadt Herdecke bereits im Jahr 2011 gegen jegliche Form der Ausbeutung von Kindern gestellt und den festen Willen bekundet, wann immer es ihr möglich ist, für Kinderrechte einzutreten. Daher hat auch der Rat der Stadt Herdecke in seiner Sitzung am 11. Juli 2013 beschlossen, den Prozess zur Erlangung des Titels „Fairtrade-Town“ zu eröffnen. Somit startete Herdecke den Prozess der Zertifizierung und bildete im Herbst 2014 eine Steuerungsgruppe aus Bürgerinnen und Bürgern. Seitdem gab es einige Treffen und Aktionen zum Thema und die Stadt Herdecke wurde mit Hilfe der Steuerungsgruppe am 18. Oktober 2015 durch Transfair e.V. als Fairtrade-Town ausgezeichnet.

Um den Fairen Handel in Herdecke weiter zu stärken, laden die Lokale Agendabeauftragte der Stadt Herdecke Sonja Fielenbach, die Sprecherin der Steuerungsgruppe Doris Althaus und der städtische Klimaschutzmanager Jörg Piontek-Möller zu einem Fairtrade-Steuerungsgruppentreffen am Mittwoch, den 07. März 2018 von 19 bis 21 Uhr in die Mensa des Schulzentrums, Hengsteyseestraße 40 in Herdecke ein.Bei diesem Treffen der Steuerungsgruppe werden gemeinsam neue Aktionen und Maßnahmen entwickelt und geplant. „Vorstellbar wäre beispielsweise ein Stand auf einem Herdecker Stadtfest mit Ausschank von fair gehandeltem Kaffee, die Aktualisierung der Liste der Herdecker Geschäfte mit Fairtrade-Angebot, die Aktivierung von Kitas, Schulen sowie Vereinen oder der Entwurf eines Flyers zu Herdecke als Fairtrade-Town“, stellt Sonja Fielenbach die ersten Ideen vor.

Bürgerinnen und Bürger, die Interesse an dem Thema haben, sind herzlich eingeladen, an diesem Treffen ganz unverbindlich teilzunehmen. Die Mitglieder der Steuerungsgruppe kommen aus ganz unterschiedlichen Interessengruppen, doch eines haben sie alle gemeinsam: sie wollen den fairen Handel in Herdecke fördern.
Für Fragen und Anregungen steht Sonja Fielenbach gerne unter Telefon: 02330-611 320 oder per Mail an: lokaleagenda@herdecke.de zur Verfügung.

Stichwort Fairtrade: Was ist das eigentlich?!

Im Jahr 2001 haben sich vier internationale Dachorganisationen des Fairen Handels (FLO, IFAT, NEWS! und EFTA) auf folgende gemeinsame Definition des Fairen Handels verständigt: Der faire Handel – Fair Trade – ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Er leistet einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung, indem er bessere Handelsbedingungen bietet und die Rechte benachteiligter Produzentinnen und Produzenten sowie Arbeiterinnen und Arbeitern – speziell in den Ländern des Südens – sichert. Faitrade-Organisationen engagieren sich – gestärkt durch Verbraucherinnen und Verbraucher – aktiv für die Unterstützung der Produzentinnen und Produzenten sowie für Bewusstseinsbildung und Kampagnenarbeit, um die Regeln und Praktiken des konventionellen Handels zu verändern.

Die Konsumentinnen und Konsumenten kennen vom privaten Einkauf meist das Transfair Siegel für fairen Handel. Im Internet erhalten Interessierte weitere Informationen zum fairen Handel von der Verbraucherzentrale NRW und zu Fairtrade-Towns auf folgenden Seiten:
www.fairtrade-towns.de/nc/startseitehttps://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/umwelt-haushalt/wohnen/fairer-handel-einkauf-mit-gutem-gewissen-7067

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen