Dauereinsatz für die Helfer
Schweres Unwetter zieht über Herne

10Bilder

Weitaus mehr als 100 Einsätze nahm die Leitstelle der Herner Feuerwehr in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag entgegen. Grund dafür war ein schweres Unwetter, welches die Stadt unter Wasser setzte.
Neben Keller und Straßenzügen lief auch ein Museum an der Kreuzkirche mit Wasser voll. Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischen Hilfswerk (THW) mussten mit viel Aufwand das Gebäude leer pumpen.
An der kleinen Martinistraße in Röhlinghausen liefen die Keller zweier Reihenhäuser bis unter die Decke voll. Auch hier unterstütze das Technische Hilfswerk die Feuerwehr mit mehreren Pumpen.
Insgesamt waren rund 200 Einsatzkräfte im Einsatz.
Rotes Kreuz und Arbeiter-Samariter-Bund sorgten hierbei für die Verpflegung der Helfer.

Autor:

Maximilian Nettler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen