Uraufführung des Theaterstücks in Herne
Geschichten aus Nicaragua

Eine besondere Premiere wird es am Mittwoch, den 18. Mai in Herne geben. Im Saal derVolkshochschule im KUZ findet die Uraufführung des Theaterstücks „Geschichten aus Nicaragua“ statt. Die zwei kongenialen Schauspieler Andreas Peckelsen und Kati Nunez Lopez nehmen die Zuschauer mit auf eine Reise nach Nicaragua. In das Land also, dessen Insel Ometepe - im Nicaragua-See gelegen - seit 1988 mit der Stadt Herne partnerschaftlich verbunden ist. Ein weiterer Grund, warum die Premiere des Stücks in Herne stattfindet, ist die langjährige Kooperation von Eine Welt Zentrum und vhs mit den beiden Schauspielern.Worum geht es in dem Stück? "Bertolt Brecht" fährt durch Nicaragua - und nichts kann ihn aufhalten, fast nichts. Trotz Unruhen und schlechter Straßen ist er immer wieder unterwegs: "Bertolt Brecht"- der Bücherbus aus Managua. Und er bringt Geschichten und Legenden in viele, auch weit abgelegene Orte und Ecken des mittelamerikanischen Landes. Die Schauspieler Andreas Peckelsen und Kati Nunez Lopez haben das selbst "erfahren" können und geben ihre Begegnungen und Erlebnisse in ihrem Theaterstück "Ein Bus voller Geschichten" wieder. In ihrem neuen, multimedialen Theaterstück verbinden sich fantastischer Realismus und Straßenstaub... Beginn der Aufführung ist um 19.30 Uhr. Anmeldungen und Kartenreservierungen sind in den Geschäftsstellen der vhs unter Telefon: 02323/16 2920 und 16 3584 oder per E-Mail: vhs@herne.de möglich. Der Eintritt beträgt 6,00 EUR (erm. 5,00 EUR). In den Räumen der vhs ist das Tragen einer medizinischen Maske verpflichtend.Die Theateraufführung wird veranstaltet vom Eine Welt Zentrum Herne, der vhs Herne und dem Städtepartnerschaftsverein Herne, Sektion Ometepe.

Autor:

Markus Heißler aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.