Beim Wort genommen
Wanne-Eickeler Freunde haben Cartoonbuch herausgegeben

Wenn eine Katze Auto fährt, wird beim Wanne-Eickeler Künstlerduo Double-Wan daraus ein "Catcar".
4Bilder
  • Wenn eine Katze Auto fährt, wird beim Wanne-Eickeler Künstlerduo Double-Wan daraus ein "Catcar".
  • Foto: Double-Wan
  • hochgeladen von Vera Demuth

Seit vielen Jahren widmet sich Dietmar Zywek (65) der Malerei, während sich sein guter Freund Volker Hilbt (62) als ehemaliger Journalist dem Wort verschrieben hat. Jetzt haben sie sich künstlerisch zusammengetan und mit "Das Wort beim Wort nehmen – sei kein Frosch“ ihr erstes Cartoonbuch veröffentlicht.

Von Vera Demuth

Vor mehr als als 40 Jahren haben sich die beiden Wanne-Eickeler bei der Jugendarbeit kennengelernt und sind seitdem befreundet. Nun ist Dietmar Zywek, der als Verwaltungsangestellter gearbeitet hat, in Rente, und Volker Hilbt ist in Altersteilzeit. Mit dem Start in die Altersteilzeit begann sein Interesse für die ganz kleinen Texte. "Aber ich wollte mehr, als sie nur aufschreiben. Deswegen habe ich meinen Freund Dietmar gefragt, ob er dazu malt", erzählt Hilbt.
Redewendungen, Sprichwörter, aber auch einzelne Wörter sind es, die den 62-Jährigen beschäftigen und mit denen er spielt, um hintergründige Doppeldeutigkeiten herauszukitzeln. "Mir fallen Dinge ein, und dann schreibe ich sie auf oder schicke mir eine E-Mail, wenn ich unterwegs bin", so Volker Hilbt.
Wenn er sich die Sprüche notiert, hat er ein Bild vor Augen. Dieses schildert er dann Dietmar Zywek, der den Spruch entsprechend illustriert. "Manchmal malt er aber auch etwas anderes", verrät Hilbt. Wenn auf diese Weise bei den beiden Freunden Sprachwitz auf Kunst trifft, drückt zum Beispiel die Ameise der Schuh, kurz bevor sie platt getreten wird, die Katze fährt im "Catcar", oder der Eisvogel hält eine Waffel mit drei Kugeln Eis in seinem Lauf.

Mit Aquarell gemalt

Für Hilbt stand von vornherein fest, dass er das Buchprojekt nur mit seinem Freund verwirklichen möchte. "Ich kenne seine Bilder und habe selbst welche zuhause an der Wand hängen." Dietmar Zywek malt seit vielen Jahren und besuchte zahlreiche Malkurse. Seine Werke sind sowohl gegenständlich als auch abstrakt, und er verwendet ebenso Acryl- wie Aquarellfarben, wobei die Cartoons, die in Zusammenarbeit mit Volker Hilbt entstehen, ausschließlich Aquarelle sind.
Im Self-Publishing-Verlag haben sie ihr erstes Werk herausgebracht. 25 Farbbilder vor allem rund ums Thema Tier umfasst es. Der Titel "Das Wort beim Wort nehmen – sei kein Frosch" deutet an, was den Leser erwartet. "Eigentlich sollte das Buch nur ,Sei kein Frosch' heißen, aber es gab schon ein Buch mit dem Titel", erklärt Volker Hilbt.
Für ihre Kunst haben er und Dietmar Zywek sich einen gemeinsamen Künstlernamen zugelegt: Double-Wan. Er ist natürlich auch ein Wortspiel und bezieht sich einerseits darauf, dass sie ein Duo sind, und andererseits darauf, dass sie in Wanne-Eickel leben.

Der Spaß steht im Vordergrund

Über ihr Cartoonbuch sagt Hilbt: "Das haben wir uns geleistet." Denn neben viel Spaß und Zeit, haben sie auch Geld in ihre Veröffentlichung investiert. Zudem haben sie eine Website erstellt und sowohl die Bilder als auch den Namen Double-Wan beim Anwalt schützen lassen.
Verdienen werden sie daher an ihrem Buch wohl nichts. Aber das schreckt die Freunde nicht. "Der Spaß steht im Vordergrund", so Hilbt. Daher ist auch jetzt schon klar, dass sie weitere Cartoons kreieren werden – auch zu anderen Themen, für ein weiteres Buch oder einen Kalender oder Grußkarten.
"Wir sehen, was sich ergibt", sagt Volker Hilbt über ihre gemeinsamen Pläne. Diese sahen ursprünglich eine Buchvorstellung im Literaturhaus vor, aber dank der Corona-Pandemie wurde nichts daraus. "Das wirft uns nicht um", sagt Hilbt, hofft aber trotzdem, dass er und Dietmar Zywek vielleicht doch die Chance bekommen, ihre Bilder irgendwann einmal in Herne auszustellen.

Autor:

Vera Demuth aus Bochum

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen