Bogen um die Urne

Die Wahlanalyse gibt detailliert Auskunft über das Wahlverhalten in den Stadtbezirken. OB Horst Schiereck. . .
2Bilder
  • Die Wahlanalyse gibt detailliert Auskunft über das Wahlverhalten in den Stadtbezirken. OB Horst Schiereck. . .
  • hochgeladen von Bernhard W. Pleuser

SPD und Grüne werden eher von Frauen gewählt, CDU und Piraten eher von Männern. In Holthausen erzielte die CDU ihre höchsten Stimmenanteile, in Horsthausen war es die SPD, die das beste Ergebnis hinlegte. Nachlesen kann man dies und vieles andere Wissenswerte in der Herner Analyse zur Landtagswahl, die jetzt von OB Horst Schiereck und dem Leiter der Statistikstelle, Jürgen Venghaus, vorgestellt wurde. Vom kommenden Montag (21. 5.) an kann sich jeder Bürger im Internet ausführlich kundig machen (www.herne.de).
Die SPD, die in Gesamt-NRW einen Anteil von 39.1 Prozent der Stimmen erreicht, geht in Herne mit 50,5 Prozent als Sieger hervor. Sie gewinnt im Vergleich zur Landtagswahl von 2010 glatte 2,7 Prozent hinzu. Im Ruhrgebiet erzielen die Sozialdemokraten nur in Duisburg (52,3 Prozent), Oberhausen (50,8) und Gelsenkirchen (50,7) bessere Ergebnisse.
Die Herner CDU erreicht nur 17,5 Prozent (minus 5,4). Die Grünen wachsen um 0,2 auf 8,8 Prozent. Es ist in Herne ihr bestes Ergebnis bei einer Landtagswahl überhaupt.
Die Herner FDP verbessert sich um 0,4 auf 4,5 Prozent.
Gewinner der Wahl in Herne sind die Piraten. Sie erzielen 9.1 Prozent – 6,9 Prozent mehr als 2010. Die Linke erreicht 3,8 Prozent (minus 4,1). Die Rechten kommen auf 3,2 Prozent; die NPD erzielt davon 0,8 und Pro NRW 2,4 Prozent.
Die Wahlbeteiligung lag bei 55,7 Prozent und somit nur um 0,1 Prozent höher als bei der Landtagswahl 2010. Vor allem die 25- bis 35-Jährigen machten einen Bogen um die Urne.

Die Wahlanalyse gibt detailliert Auskunft über das Wahlverhalten in den Stadtbezirken. OB Horst Schiereck. . .
. . . und Jürgen Venghaus, Leiter der Statistikstelle, zeigen die sorgfältig erstellten Karten. WB-Fotos: Erler
Autor:

Bernhard W. Pleuser aus Essen-Kettwig

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen