Winterspielplatz
Winterspielplatzsaison der EFG Christuskirche beendet

4Bilder

Am Freitag den 22.3.2019 schloß der Winterspielplatz der EFG Christuskirche, an der Manteufelstraße 13, mit Bratwurst und Salatbuffet seine Pforten. Die Ev.-Freikirchliche Gemeinde dankt allen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung und ihren regen Besuch zum Gelingen dieses Angebots beigetragen haben. Das Konzept ging in der Wintersaison wieder einmal voll auf. Viele Kinder kamen mit ihren Müttern und Vätern oder Omas und Opas. Die EFG Christuskirche hatte, unterstützt von vielen Mitarbeitern der Gemeinde, in ihrem leergeräumten Kirchenraum zahlreiche Spielmöglichkeiten aufgebaut. So konnten sich die Kinder in der Christuskirche in der Hüpfburg austoben, auf dem Trampolin springen, ins Bällebad eintauchen, die Rutsche hinunter sausen oder auf verschiedenen Fahrzeugen durch den Raum kurven. Besondere Attraktion war in dieser Saison das eigens für den Winterspielplatz durchgeführte Kinderkonzert, mit dem bekannten Kinderliedermacher, Uwe Lal anlässlich des 5-jährigen Jubiläums des Winterspielplatzes.
Aber jetzt zieht es die Familien ins Freie. Daher geht der Winterspielplatz in die Sommerpause. Im Herbst 2019 wird der Winterspielplatz wieder für Kinder und Ihre Eltern öffnen. Bis dahin wünscht das Organisations-Team allen Familien in Herne eine schöne Zeit und freut sich auf ein Wiedersehen! Die Gemeinde bietet nach dem Ende der Saison den Familien in den Sommermonaten die Möglichkeit zu einem gemütlichen Nachmittag in den Innenhof des Gemeindezentrums der Christuskirche. Eingang über den Parkplatz der Gemeinde an der Manteuffelstraße. Jeweils am 3. Mai, 7. Juni, 12 Juli und 13. September jeweils von 15:30-18 Uhr bei Kaffee und Kuchen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen