Holzwickede - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Die Bewohner*innen sind in unterschiedlichen Häusern untergebracht. Foto: Archiv

Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen beherbert zur Zeit 369 Menschen
Corona bei Bewohner im Flüchtlingsheim

Einen ersten bestätigen Corona-Fall gibt es jetzt in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylsuchende in Unna-Massen. Bei der obligatorischen Testung aller Bewohner*innen, hat sich jetzt eine Infektion mit Covid 19 bei einer Person, die bisher symptomfrei ist, bestätigt. Sowohl der erkrankte Bewohner als auch weitere Kontaktpersonen wurden umgehend in dem für diese Situation vorbereiteten Quarantänebereich (innerhalb der Einrichtung) untergebracht. Die Bezirksregierung Arnsberg und die untere...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20
Dirk Wigant will Bürgermeister von Unna werden.

Dirk Wigant aus Unna: "Ich kandidiere...!"
Wer soll neue Bürgermeisterin oder neuer Bürgermeister werden?

Am 13. September finden Neuwahlen für die kommunalen Parlamente und viele Spitzen von Städten, Gemeinden und Kreisen statt. Der Stadtspiegel präsentiert bis zum Wahltag die Bürgermeisterkandidaten aus Unna, Holzwickede, Bergkamen und Bönen und bietet bis zum Schluss einen Überblick. Den Anfang macht Dirk Wigant (CDU) aus Unna. Stadtspiegel: "Was haben Sie sich für die ersten 100 Tage Ihrer Amtszeit vorgenommen? " Dirk Wigant: "Wir müssen mit den Bürger*innen entscheiden, nicht über sie!...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.08.20

Die Verstärkung für die Grundschulen wurde im Schulamt für den Kreis Unna begrüßt. Foto: Benjamin Gräbe – Kreis Unna

Frische Verstärkung
Neue Lehrer für Grundschulen im Kreis Unna

Grundschulen im Kreis Unna bekommen Verstärkung: Insgesamt neun neue Lehrer*innen starten zum neuen Schuljahr in den Dienst. Zwei von ihnen werden an Grundschulen in Bergkamen und Holzwickede arbeiten. Sechs weitere Lehrkräfte ergänzen die Vertretungsreserve beim Schulamt für den Kreis Unna. Vertreterinnen der Schulaufsicht für Grundschulen und des verwaltungsfachlichen Bereichs begrüßten die "Neuen". Bevor es in die Klassenräume zum praktischen Unterricht geht, mussten die Pädagoginnen und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.08.20
Auf der Ökologiestation des Kreis Unna in Bergkamen-Heil trafen sich jetzt die Vertreter*Innen um das weitere gemeinsame Vorgehen zum Kohleaussteig abzustimmen. Foto: Böinghoff

Kohleausstieg im Kreis Unna
Städte und Gemeinden beschließen künftiges Vorgehen

Bis spätestens 2038 werden in Deutschland alle Steinkohlekraftwerke vom Netz gehen. Im Kreis Unna sind Kraftwerke in Lünen, in Werne und in Bergkamen betroffen. Um die Folgen des damit einhergehenden Arbeitsplatzverlusts und Strukturwandels in der Region aufzufangen, stellt der Bund bis zu 662 Millionen Euro zur Verfügung, und zwar für Projekte, die sich für die Strukturförderung eignen und eine hohe Strahlkraft in der Region entwickeln. Kreis Unna. Wie diese Projekte im Kreis Unna...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.08.20

Eltern werden durch weiteres beitragsfreies Kita-Jahr entlastet

Für Kinder im letzten Kita-Jahr vor der Einschulung wurden schon länger keine Elternbeiträge mehr fällig. Ab August kommt ein weiteres beitragsfreies Jahr hinzu. "Eltern im Südkreis werden um rund 3,4 Millionen Euro durch beitragsfreie Kitas entlastet", sagt der heimische Landtagsabgeordnete Hartmut Ganzke aus Unna-Massen. Was Eltern freut, soll die Kommunen nicht zusätzlich belasten.Die Jugendämter im Südkreis (Unna, Schwerte und das Kreisjugendamt) können deshalb für das kommende...

  • Unna
  • 27.07.20
Reiserückkehrer aus Risikogebieten können sich seit heute kostenlos testen lassen. Fotos (4): Anja Jungvogel
4 Bilder

Ab heute kostenlose Corona-Tests an NRW-Flughäfen
Für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

An den Flughäfen Dortmund, Düsseldorf und Köln können sich Reiserückkehrer ab dem heutigen Samstag, 25. Juli, kostenlos testen lassen.  Einreisende aus Risikogebieten müssen nämlich grundsätzlich für 14 Tage in Quarantäne. Ausnahme: ein negativer Corona-Test. Alle Infos zur neuen Einreise-Regelung für NRW unter: Corona Testzentren. „Die Testzentren werden an allen nordrhein-westfälischen Flughäfen mit regulären Flugverbindungen aus Risikogebieten eingerichtet. Das ist ein weiterer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.07.20
  • 1
  • 1
Wilhelm Jasperneite, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Unna. Foto: CDU Kreis Unna

Reaktivierung der ehemaligen Steag-Fläche?
Gemeinsames Vorgehen von Kreis Unna und Stadt Lünen gefordert

Die CDU-Kreistagsfraktion bringt neuen Schub in die Verhandlungen um die Reaktivierung des ehemaligen Kraftwerkstandortes der Steag: Wilhelm Jasperneite, Vorsitzender der CDU-Fraktion im Kreistag Unna, schlägt vor, das 37,2 Hektar große Areal in Regie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Unna (WFG) und der Wirtschaftsförderung der Stadt Lünen (WZL) zu entwickeln und zu vermarkten. Kreis Unna/Lünen. „Dann haben wir Zugriff auf die Flächen und entscheiden, welche Unternehmen sich dort...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 19.07.20
Werben fürs Wählen mit 16: Katharina Dilmann (v.l.), Dezernent Torsten Göpfert, Steffi Stelzer und Sevgi Kahraman-Brust aus dem Kommunalen Integrationszentrum Kreis Unna (KI). Foto: B. Kalle/Kreis Unna

Kommunalwahl FSK 16
Plakataktion für Erstwähler im September

Mitbestimmen bei Themen wie Klimaschutz und Digitalisierung – das können Jugendliche ab 16 Jahren auch wieder bei der Kommunalwahl im September. Um auf die Wahl aufmerksam zu machen und junge Erstwähler über ihr Mitbestimmungsrecht zu informieren, macht das Kommunale Integrationszentrum Kreis Unna (KI) bei einer Plakataktion mit. Kreis Unna. Die Plakate fallen ins Auge, sprechen besonders junge Erstwähler an und zeigen deutlich, dass Jugendliche ab 16 Jahren mit ihrer Stimme am 13. September...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 18.07.20
NRW-Innenminister Herbert Reul kündigt Verstärkung für die Polizei an: Rund 560 neue Stellen soll es ab 1. September geben. Foto: Land NRW/J. Tack

Land NRW stockt ab September Personal bei der Polizei auf - im Schnitt zwölf Kräfte pro Behörde
Mehr Polizisten für Essen und Gelsenkirchen, Duisburg muss abgeben

Ab September soll die Polizei in NRW verstärkt werden. Laut Innenminister Herbert Reul wird es für jede Kreispolizeibehörde im Schnitt zwölf Einsatzkräfte mehr geben. Personelle Aufstockungen wird es demnach bei Polizisten und bei sonstigen Regierungsbeschäftigten geben. Davon profitieren Düsseldorf (plus 34), Dortmund (plus 31), Essen (plus 28) und Gelsenkirchen (plus 12). In Duisburg dagegen werden fünf Stellen abgezogen. Die endgültige Verteilung soll am 1. September feststehen, wenn die...

  • Essen-Süd
  • 16.07.20
  • 3
  • 1
"Die Kümmerer": Mit einem Bollerwagen sammeln sie Unrat aus dem Gesträuch. Das Engagement von Monika und Klaus Pfauter  für die Grünpflege ist kaum hoch genug anzusetzen. Manchmal werden sie ungerechtfertigter Weise belächelt.
24 Bilder

Müll und Öffentliches Grün im Wildwuchs - "Grüner Tisch" will Bürger in Pflege einbeziehen
"Unter aller Würde"

Auf der Strecke bleibt in dieser Zeit auch die Grünpflege. Auf seinen Rundgängen durch die Gemeinde fiel Klaus und Monika Pfauter auf, wie sehr Wildwuchs und vernachlässigte Beete mittlerweile das Bild der Gemeinde prägen. Der Pflegestand sei „so gewollt“, erfuhr er auf Anfrage beim Baubetriebshof. „Aber wir Bürger möchten das nicht“, erwidert Klaus Pfauter. Der beauftragte Gärtnerbetrieb habe offenkundig kein Fachpersonal. Beobachten konnte Pfauter vom Fenster seiner Wohnung aus, wie...

  • Holzwickede
  • 14.07.20
  • 4
  • 2
Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann: „Wir dürfen aber nicht vergessen, dass die Pandemie nicht vorbei ist.“ Archivfoto: Tobias Püllen

NRW-Gesundheitsminister Laumann lockert Corona-Grundregeln zum 15. Juli
Trotz Entspannung zehn neue Fälle im Kreis Unna

Das nordrhein-westfälische Kabinett hat Änderungen für die Coronaschutzverordnung und für die Einreisebestimmungen beschlossen, diese treten am 15. Juli in Kraft und sollen bis zum 11. August gelten. „Die nach wie vor positive landesweite Entwicklung der Zahlen eröffnet uns kleinere Spielräume, die wir für mehr Freiheiten verantwortungsvoll nutzen wollen“, so Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann. „Wir dürfen aber nicht vergessen: Die Pandemie ist nicht vorbei und wir müssen weiter sehr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 13.07.20
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  • 2
Von Jahr zu Jahr tummeln sich mehr Fahrzeuge auf den Straßen und Autobahnen im Kreis Unna. Foto: Anja Jungvogel

Jahresbilanz ist fertig: Rund 245.000 PKW angemeldet
Immer mehr Autos kurven durch den Kreis Unna

 Seit Jahren steigt die Zahl der PKWs im Kreis Unna. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Bestand an Autos um 1,6 Prozent gestiegen. Rund 245.000 PKW gibt es im Kreis. Auch mehr Motorräder (+1,1 Prozent; 21.194) und Nutzfahrzeuge (+3,5 Prozent; 45.778) gibt es. So ist die Zahl aller Fahrzeuge im Kreis auf rund 312.000 gestiegen. Mit 19.509 Neuzulassungen verzeichnet die Straßenverkehrsbehörde erneut einen Anstieg (2018: 18.149). 2014 wurden noch 16.063 Fahrzeuge zugelassen, im vergangenen Jahr...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.07.20
  • 1
Der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe. Foto: Stella von Saldern
2 Bilder

Ferienangebote für Schüler mit Behinderungen
CDU-Politiker fordern Kreis Angebot des Landes NRW schnell zu nutzen

Die umgehende Einführung der Förderung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit sonderpädagogischen Förderbedarf während der Sommerferien fordert der ehemalige CDU-Bundestagsabgeordnete Hubert Hüppe. Bereits vor den Ferien hatte der Politiker eine Anfrage an den Schuldezernenten Torsten Göpfert gestellt, inwieweit eine Unterstützung durch den Kreis Unna für die betroffenen Kinder und Jugendlichen während der Ferien erfolgt. Kreis Unna. In der jetzt vorliegenden Antwort wird...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.07.20
Regierungspräsident Vogel (l.) wurde von Landrat Makiolla (r.) zur Konferenz mit den Bürgermeister*Innen eingeladen. Foto: M. Rolke/Kreis Unna

662 Mio. Euro für Kohleausstieg
Regierungspräsident Hans-Josef Vogel stellt Programm vorprogramm

Ein Förderprogramm mit einem Volumen von insgesamt 662 Millionen Euro soll helfen, den Strukturwandel nach dem Kohleausstieg zu bewältigen. Bis 2038 will das Land NRW damit die fünf Kommunen im Ruhrgebiet unterstützen, die mit Kraftwerksschließungen besonders betroffen sind. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel hat auf einer Bürgermeisterkonferenz im Kreishaus am Mittwoch, 1. Juli das Programm vorgestellt. Kreis Unna. Landrat Michael Makiolla: "Wir im Kreis Unna zählen bundesweit zu den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.07.20
Mitarbeiter*innen der Stadt Bergkamen und des Kommunalen Integrationszentrums rollen das Banner zum Aufhängen aus. Foto: KI Kreis Unna

Banner hängt in Bergkamen
Demokratie nun auch im Stadtbild sichtbar

Demokratieförderung: Das ist für den Kreis eine Daueraufgabe. Im letzten Jahr wurde mit vielen Akteuren und vielen Veranstaltungen u.a. an 100 Jahre Demokratie in Deutschland, an 100 Jahre Frauenwahlrecht oder auch an 70 Jahre Grundgesetz erinnert. Daran knüpften Schüler mit einem Projekt an und erstellten ein Banner. Das hing seit Mitte Mai am Kreishaus, jetzt zog es um nach Bergkamen. "Vier Schwerter "SOR – SMC"-Schulen entwickelten die Idee, bei der kreativen Auseinandersetzung mit dem...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 30.06.20
(v.l.) Heike Güse (Leiterin des Ordnungsamtes), Beigeordneter Dirk Wigant und Uwe Bergmeier, Leiter der Wache der Polizei Unna.

Stadt Unna zieht vorläufige Corona-Bilanz

Die Ordnungspartnerschaft zwischen der Kreispolizeibehörde in Unna und der Kreisstadt Unna existiert bereits seit 2006 und wurde regelmäßig verlängert. Seit dem 1. Januar 2020 wurde diese Partnerschaft unbefristet ausgeweitet. „Eine Ordnungspartnerschaft ist ein Netzwerk für die öffentliche Sicherheit und Ordnung. Da sind die Kreispolizeibehörde Unna und auch die Kreisstadt Unna in einer gemeinsamen Verantwortung“, sagt Wigant.Das Projekt Ordnungspartnerschaft sieht eine enge Zusammenarbeit...

  • Unna
  • 27.06.20
Bürgermeister Werner Kolter überreicht Heike Gutzmerow den Ehrenring.

Bürgermeister verleiht Ehrenring der Stadt

Eine besondere Ehre wurde Ratsfrau Heike Gutzmerow in der Ratssitzung zuteil. Sie erhielt den Ehrenring der Kreisstadt Unna. Dieser wird nach der Ehrungsordnung der Stadt Unna verliehen, wenn ein Ratsmitglied für eine Dauer von 20 Jahren oder mindestens vier Wahlperioden dem Rat angehört hat. Bürgermeister Werner Kolter überreichte Heike Gutzmerow, die seit 1999 dem Rat der Stadt Unna angehört, den Ehrenring zusammen mit der Urkunde und bedankte sich für die Jahrzehnte lange vertrauensvolle...

  • Unna
  • 27.06.20
Schon wieder Urlaub vor der Haustür und nicht am Meer? Der Kreis Unna will gerüstet sein, damit es nicht zu einem erneuten „Lockdown“ kommt. Fotos: Sarina Haarmeyer/Finja Jungvogel

Kreis Unna ist gerüstet: Bürger freuen sich auf die Ferien
Fünf neue Fälle in Bergkamen

Die gestrige Rede des Landrates vor dem Kreistag (siehe Beitrag) sollte Mut für die bevorstehende Zeit machen, zudem als Warnung verstanden werden, denn Michael Makiolla betonte: „Es ist noch nicht vorbei!“ Die Bekämpfung der Pandemie erfordere Know-how, tatkräftige Menschen und Geld, viel Geld. Und dieses stellte der Kreistag für den laufenden Haushalt zusätzlich bereit. 300.000 Euro kalkulierte die Kreisverwaltung u.a. für notwendige Anschaffungen, aber auch für Einnahmeausfälle (z.b. im...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
AWO Vorsitzender Hartmut Ganzke (2. v.r.) und Geschäftsführer Rainer Goepfert (4. v.r.) bedankten sich beim Team des Familienzentrums Atlantis für die engagierte Arbeit. Dabei standen die Mitarbeiter*innen stellvertretend für alle 850 Kolleg*innen in den 53 AWO Kitas. Foto: Sebastian Laaser/AWO Ruhr-Lippe-Ems

Tag der Kinderbetreuung 2020 - AWO sagt: "Danke!"
Die tägliche Arbeit im Kindergarten zu Krisenzeiten

 Die tägliche Arbeit in den Kindertageseinrichtungen hat große Bedeutung für Kinder, Eltern und der Gesellschaft. Gerade die letzten Wochen der Corona-Pandemie haben gezeigt, was in den Einrichtungen geleistet wird. „Ohne die Notbetreuung und das Engagement der Kolleg*innen hätte die Arbeit in anderen wichtigen Berufsfeldern nicht so funktionieren können. Kitas sind eindeutig systemrelevant“, stellt Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Ruhr-Lippe-Ems, klar. Beim gestrigen Besuch von Rainer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
Geld für die Umsetzung von digitalem Unterricht. Symbolbild: TalentMetropole Ruhr

Ausstattungsprogramm für Schulen: Eine Milliarde Euro für den digitalen Unterricht
Wenn Schüler keinen Computer haben...

Das Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann starten. Schüler*innen, für die Online-Unterricht aus Mangel an Geräten bislang keine Option war, sollen mit Tablets oder Laptops ausgestattet werden. Bund und Länder haben die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule mit 500 Millionen Euro Mittelausstattung auf den Weg gebracht. „Digital unterstütztes Lernen wird dauerhaft den Präsenzunterricht ergänzen, auch wenn die Schulen nach den Ferien wieder in den Normalbetrieb...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.06.20
Landrat Makiolla sprach vor dem Kreistag zur aktuellen Lage. Archivfoto: Magalski
2 Bilder

Landrat Makiolla sprach vor dem Kreistag zur aktuellen Lage
„Leider steigt die Zahl der Infizierten wieder“

„Die Corona-Pandemie ist weder in Deutschland noch bei uns im Kreis Unna vorbei! Das zeigen nicht nur die Vorfälle im Kreis Gütersloh, sondern auch das Infektionsgeschehen in unserer Region“, so Landrat Michael Makiolla in seiner heutigen Rede im Kreistag. Leider steigt die Anzahl der Infektionen im Kreisgebiet wieder. „Das Virus ist da und bedroht nach wie vor die Gesundheit und das Leben der Menschen im Kreis Unna.“ Deswegen appelliert der Landrat weiterhin an alle Einwohner*innen der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.20
  • 2
  • 1
Schulleiterin Heike Brauckmann-Jauer hat allen Absolventinnen und Absolventen ein Segenskreuz zur Erinnerung an die Ausbildungszeit mit auf den Weg gegeben. Foto: drh/Tobias Schneider

Fachschule für Pflegeberufe der Diakonie Ruhr-Hellweg entlässt neue Altenpflegekräfte ins Berufsleben
Absolventen sagen: „Auf Wiedersehen!“

Einen besonderen Grund zur Freude haben 13 Auszubildende der Fachschule für Pflegeberufe der Diakonie Ruhr-Hellweg: Sie haben erfolgreich ihre Abschlussprüfung bestanden und sind nun staatlich anerkannte Altenpfleger*innen. Aufgrund der weltweiten Corona-Krise musste die feierliche Zeugnisübergabe mit Angehörigen und Ausbildungsträgern diesmal leider ausfallen. Stattdessen gab es im Mai mehrere Verabschiedungen in kleinen Gruppen und unter Einhaltung besonderer Schutz- und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.06.20
Sabine Kwiatkowski und Dietmar Appel.

Neue Geschäftsführerin der Grünen

Auf der Mitgliederversammlung der Grünen in Holzwickede wurde Sabine Kwiatkowski einstimmig zur Geschäftsführerin der Partei gewählt. Ihre Aufgabe wird es sein, Dietmar Appel und die Partei Bündnis 90/ Die Grünen Holzwickede nicht nur aktiv im anstehenden Wahlkampf, sondern auch die Aktivitäten wie "Grüne Girlgroup" oder "junggreenHowi" zu unterstützen. Kwiatkowski ist als Verwaltungsangestellte an der Hochschule für angewandtes Management in Unna tätig. "Außerdem punktet sie durch ihr...

  • Unna
  • 23.06.20

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.