Großeinsatz von Feuerwehren im Bordell „Partytreff Flughafen“

Bei unserem gestrigen Spaziergang am späten Nachmittag sind uns die zahlreichen Rettungsfahrzeuge von Feuerwehr, Notarztwagen und der Polizei besonders aufgefallen. Sie alle rasten Richtung Holzwickede.

Ausgelöst wurde dieser Großeinsatz durch mehrere Zimmerbrände in der ersten Etage im „Partytreff Flughafen“ an der Wickeder Chaussee.

Nicht ganz einfach war die Aufgabe der Feuerwehren, den Brand in diesem alten Fachwerkhaus mit den Zwischen-decken zu bekämpfen.

Schnell breitete sich das Feuer aus und dichter Qualm stieg auf. Da der Flughafen genau gegenüber liegt, rückte auch die Berufsfeuerwehr der Stadt Dortmund an.
Holzwickedes Feuerwehr-Chef Werner Kohlmann bestätigte, das zum Zeitpunkt des Feuerausbruchs zwischen vier und sechs Personen im Gebäude waren. Niemand kam zu Schaden.

Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Die Kriminalpolizei hat mit den Untersuchungen in dem beschlagnahmten Haus begonnen.

Foto © Jürgen Thoms
30.12.2012 19:39:06

Autor:

Jürgen Thoms aus Unna

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.