Feuerwehr Iserlohn: PKW fährt in Letmathe in die Lenne

4Bilder

Am Kreisverkehr Lennedamm hat am Donnerstag-Nachmittag, 7. Februar, gegen 16:30 Uhr der Fahrer eines PKW die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist eine steile Böschung hinabgefahren. Erst das Flussbett der Lenne stoppte die Unfallfahrt. Der Fahrer erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Fahrer wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und im Anschluss in ein Krankenhaus nach Hagen transportiert. Zur Bergung des Unfallwagens setzte die Feuerwehr zwei Seilwinden ein. An dem Einsatz waren rund 35 Einsatzkräfte der Feuerwehr Iserlohn beteiligt. Zum genauen Unfallhergang sowie zur Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Für die Dauer des Einsatzes war der Kreisverkehr am Lennedamm komplett gesperrt worden, was zu größeren Behinderungen im Feierabendverkehr führte.

Text und Fotos: Feuerwehr Iserlohn

Autor:

Christoph Schulte aus Hemer

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen