Braunkohle ja oder nein

17Bilder
Wo: Hambacher Forst, 65582 Hambach auf Karte anzeigen

Diese Frage steht zur Zeit überall im Raum. Es wird dagegen demonstriert und mit Besetzungen gegen den weiteren Abbau gekämpft. Nichts gegen diese Menschen die sich gegen den weiteren Abbau stemmen. Ja es einige Gründe dagegen zu sein, aber genauso viele dafür.
Wir sind in Deutschland leider zu einem Land geworden, was immer Vorreiter sein möchte, egal was es kostet. Diejenigen die darüber entscheiden, sitzen meines Erachtens in Positionen, in denen sehr viel Geld verdient wird (egal ob berechtigt oder nicht) und in den meisten Fällen brauchen die sich gar nicht um ihre Energie kümmern, denn die Steuerzahler finanzieren diese mit ihren Steuern.

Bisher konnte mir keiner erklären, wieso die EEG Umlage (Umlage für Erneurbare Energie) und den Ausgaben für deren Verbreitung (Ausgaben für die Stromtrassen) vom Endkunden bezahlt werden müssen. Denn wenn diese stehen wird dieser Beitrag nicht wieder sinken. Die versorger werden den Kunden ausnehmen wie eine Weihnachtsgans.

Ich weiß das nun wieder viele anfangen auch mir rum zu hacken, aber seid mal ehrlich, die Altersarmut wird immer größer und wer soll das noch alles bezahlen.
Denken die Gegner der Kohleverstromung überhaupt darüber nach????

Solange kein vernünftiger Speicher vorhanden ist für erneuerbare Energie ist dieses alles eine Milchmädchenrechnung. Ich habe darüber schon mal geschrieben und bin immer noch der Auffassung das der Ausstieg aus der Atomernergie und der Steinkohle jetzt schon ein Fehler ist. Die Kosten für die Energie werden um einiges steigen. Wer glaubt das wir aus dem Ausland billige Energie bekommen der lebt hinter dem Mond. Das Ausland wird die bei ihnen erzeugte Energie uns teuer in Rechnung stellen.

Überall gilt das Verursacher Prinzip, wieso nicht auch bei der Atomindustrie? Sie haben die Meiler gebaut und der Endkunde muss den Rückbau zahlen??? Denn die Rücklagen die gebildet wurden und vom Staat zurückbezahlt werden mussten bleiben bei den Betreibern hängen.

Soziale Wirtschaft sieht anders aus.

Dazu hier mal ein paar Bilder vom Tagebau Hambach.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen