Rücksichtslos
Lkw-Fahrer (29) verursacht in Kleve gleich zwei Unfälle

Ein Lkw-Fahrer hat am Mittwoch (14. November 2018)  durch sein rücksichtsloses Verhalten gleich zwei Verkehrsunfälle verursacht:  Laut Polizei war gegen 16 Uhr ein 29-jähriger Mann aus Gaanderen (Niederlande) in einem Klein-Lkw  aus Richtung Uedemer Straße auf dem Klever Ring unterwegs. In Höhe der Überführung Kalkarer Straße fuhr er auf dem Seitenstreifen rechts an einem vor ihm fahrenden Renault Twingo einer 48-jährigen Frau aus Kleve vorbei. Als der 29-Jährige wieder nach links einscherte, touchierte er den Twingo. Der 29-Jährige fuhr weiter und hielt dann an einer Tankstelle auf der Riswicker Straße an. Allerdings nur, um zu tanken. Hier stellte die 48-Jährige ihn nach dem Tanken zur Rede. Der 29-Jährige umkurvte jedoch die 48-Jährige, die ausgestiegen war und sich vor den LKW gestellt hatte, in einem Abstand von wenigen Zentimetern.
Er bog anschließend bei Rot von der Riswicker Straße in den Klever Ring ab und missachtete dabei die Vorfahrt eines von links kommenden 59-jährigen Motorradfahrers aus Kleve. Der 59-Jährige stieß mit einer Harley-Davidson gegen die linke Seite des LKW und verletzte sich bei dem Zusammenstoß leicht. Das Motorrad wurde stark beschädigt. Nach dem zweiten Unfall beendete der 29-Jährige seine Flucht. Polizeibeamte leiteten ein Verkehrsstrafverfahren gegen ihn ein. Sie beschlagnahmten den Führerschein des 29-Jährigen. Nach der Zahlung einer Sicherheitsleistung und der Vernehmung mit einem Dolmetscher wurde er entlassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen